Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Terminübersicht: Das ist los im Landschaftspark Duisburg-Nord im ersten Halbjahr

Eine brandneue Spielemesse, eine actionreiche TV-Aufzeichnung und eine Neuauflage der Oldtimermesse HistoriCar – das Veranstaltungs-Frühjahr wird bunt im Landschaftspark Duisburg-Nord.
Die Parkverwaltung gibt eine Übersicht der bevorstehenden Veranstaltungen im ersten Halbjahr 2018.

Landschaftspark Duisburg-Nord. Foto: Thomas Berns.

Januar bis Februar: Actionreiche TV-Aufzeichnung
Vom 26. bis 28. Januar 2018 feiert die Messe „LebensArt“ Premiere in der Kraftzentrale im Landschaftspark Duisburg-Nord. Im Gepäck: 80 Aussteller mit den neuesten Trends aus den Bereichen Garten, Lifestyle und Wohnen. Die Messe ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Von der LebensArt geht es gleich weiter zum nächsten Aufbau, denn in der Kraftzentrale folgt die aufwändige TV-Aufzeichnung für „Team Ninja Warrior Germany“ vom 16. bis 24. Februar (Pause am 19. Februar). In der sportlichen Wettkampf-Show treten 24 Kandidaten in einem eigens entwickelten Parallel-Parcours gegeneinander an. Produziert wird „Team Ninja Warrior Germany“ von Norddeich TV im Auftrag von RTL. Die Moderation übernehmen Frank Buschmann, Jan Köppen und Laura Wontorra.

März und April: Premiere einer Spielemesse
Der März beginnt mit der „36. Sparkassen-Gala“. Mit Sarah Connor und Paul Potts stehen in diesem Jahr große Stimmen auf der Bühne in der Kraftzentrale. Gäste können sich außerdem auf artistische Einlagen mit „Wheel of Death“ freuen. Moderiert wird der Abend von Guido Cantz. Im Anschluss folgt die Messe „Spiel doch!“ vom 23. bis 25. März. Die Publikumsmesse rund um Brett- und Kartenspiele findet in der Kraftzentrale statt und ist das erste Mal zu Gast im Landschaftspark. Zu den beliebten und etablierten Veranstaltungen gehören außerdem die
„Baden-Württemberg Classics“ am 7. und 8. April 2018. Winzer und Weingärtner aus den Anbaugebieten Baden und Württemberg laden zum 11. Mal in die Kraftzentrale ein.

Mai: Neuauflage der HistoriCar
Der Mai beginnt mit einer Neuauflage: Am 5. und 6. Mai ist die Oldtimermesse HistoriCar zurück im Landschaftspark. Unter dem Dach der Motorworld Group, die mit eigenen Messe- und Eventformaten – Motorworld Classics Berlin, Motorworld Classics Bodensee und Motorworld Oldtimertage Fürstenfeld – viel Erfahrung und Wissen mitbringt, kommt das Oldtimer-Treffen nun nach zweijähriger Pause als „Motorworld HistoriCar Duisburg“ zurück in den Landschaftspark. Veranstaltungsort waren und bleiben das Parkgelände und die Kraftzentrale. Vom 19. bis 21. Mai (Pfingsten) steht der Landschaftspark dann im Zeichen des internationalen kulinarischen Genusses, wenn das „Street Food Festival“ erstmals an drei Tagen mit Food Trucks, Küchen-Chefs und passionierten Hobby-Köchen Küchenkunst zelebriert. Der Eintritt ist frei.

Juni: Fünf Jahre Photo+Adventure
Der Juni steht im Zeichen der Festivals: Am 09. und 10. Juni startet die „Photo+Adventure“ mit mehr als 60 Kursen ins Jubiläumsjahr. Die fünfte Messeveranstaltung rund um die Themen Fotografie, Reise und Outdoor verknüpft eine Messe mit den Herstellern und Anbietern der Branchen mit einem bunten Rahmenprogramm mit Multivisionsshows über faszinierende Plätze dieser Welt, Vorträge zu Foto- und Reisethemen, Fotoausstellungen, Workshops für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis, Seminare angesagter Fotografen, Videografen und Photoshop-Künstler sowie viele Outdoor-Aktivitäten im gesamten Park. Vom 22. bis 24. Juni geht das „Traumzeit Festival“ in eine neue Runde: Auf vier Bühnen präsentiert sich ein breites Spektrum an kreativem Pop, Singer/Songwritern, Indie-Rock, Elektro-Sounds. Bisher für die Bühnen bestätigt: Faber / Mogli / LOTTE / Martin Kohlstedt / Lilly among clouds / Luke Noa/ viele weitere folgen… Am 30. Juni ist „ExtraSchicht“. Die lange Nacht der Industriekultur ist Kult im Ruhrgebiet und im Landschaftspark und bringt die Metropole in Bewegung. Ehemalige Industrieanlagen, Zechen, Halden und aktuelle Produktionsstätten öffnen ihre Türen für eine Nacht der Kultur. Das Prinzip: altbewährt, eigens konzipiert und unübertroffen gut. Per Shuttlebus, per Bahn oder gar per Schiff geht es von einem Spielort zum nächsten. Einmal quer durch die Metropole. Und das mit nur einem Ticket.

Lapano: Freier Eintritt zu 180 Hektar Parkfläche
Mit durchschnittlich einer Million Besuchern pro Jahr gehört der Landschaftspark Duisburg-Nord zu den beliebtesten Natur- und Kulturlandschaften in Nordrhein-Westfalen. Seit 1994 ist die 180 Hektar große Industriebrache als Multifunktionspark neuen Stils rund um die Uhr und bei freiem Eintritt geöffnet. Im Zentrum steht ein stillgelegtes Hüttenwerk, in dessen Anlagen Industriegeschichte, Freizeitgestaltung, Kultur- und Firmenveranstaltungen, Lichtkunst und Naturerleben zu einem Gesamtkonzept zusammen finden. Der Landschaftspark Duisburg-Nord ist ein Geschäftsbereich der Duisburg Kontor Hallenmanagement GmbH. Weitere Informationen immer aktuell unter www.landschaftspark.de
Landschaftspark Duisburg-Nord
Foto: Thomas Berns

Geschrieben bei auf 27. Januar 2018. Abgelegt unter Duisburg,Panorama. Sie koennen allen Antworten zu diesem Eintrag folgen mit dem RSS 2.0. Kommentare sind derzeit geschlossen, aber Sie koennen einen Trackback von Ihrer eigenen Seite senden.