Lehmbruck Museum in Duisburg: Ausschreibung zur IG-Ausstellung 2018

Vom 10. November 2018 bis zum 17. Februar 2019 zeigt das Lehmbruck Museum in Duisburg die Ausstellung „Vor Ort 2018“. Zur Bewerbung werden Künstlerinnen und Künstler eingeladen, die einen besonderen Bezug zur Stadt Duisburg haben, das heißt sie sind in Duisburg geboren, wohnen oder arbeiten dort oder sind Mitglied in der Interessengemeinschaft (IG) Duisburger Künstler bzw. in einem der Duisburger Künstlerverbände.

Bewerber sollen die folgenden Unterlagen übersenden: ein Portfolio mit einer kurzen Darstellung der Lebensdaten und des künstlerischen Werdegangs inklusive der Nennung bereits erhaltener Preise; die Beschreibung aktueller Projekte; aussagekräftiges Bildmaterial: maximal 10 Fotos oder Ausdrucke im Format DIN A 4, bei Videoarbeiten DVD (kurze Spieldauer empfohlen), gegebenenfalls aktuelle Kataloge; bitte KEINE Dias); Vorschläge von drei unter normalen Bedingungen zu transportierenden Werken für die Ausstellung.

Aus räumlichen Gründen können keine Originale eingereicht werden.

Eine vom Lehmbruck Museum eingesetzte Jury wählt unter Beteiligung der IG Duisburger Künstler anhand der Unterlagen die Künstlerinnen und Künstler aus, die zur Ausstellungsbeteiligung eingeladen werden.

Zu beachten ist, dass die eingereichten Portfolios nicht zurückgesendet werden. Der Transport der ausgewählten Kunstwerke erfolgt in Eigenregie und auf Kosten der jeweiligen Künstler/innen. Jurymitglieder sind von der Teilnahme an der Ausschreibung ausgeschlossen.

Bewerbungsunterlagen sind bis spätestens 4. Mai 2018 an folgende Adresse zu senden: Jörg Mascherrek, Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum Düsseldorfer Str. 51, 47049 Duisburg.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Stadt Duisburg