Duisburg Dellviertel: Duo versucht Handy zu rauben

Anzeige

Lesedauer: 1 Minute

Duisburg (ots) – Die Polizei nahm in der Nacht zum Sonntag (12.September) auf der Bungertstraße einen Räuber (18) fest. Der Tatverdächtige hatte mit seinem Kumpan versucht, einem Duisburger (21) das Handy zu rauben. Der 21-Jährige war um Mitternacht vom Bahnhof auf dem Heimweg, als ihm plötzlich jemand in den Rücken sprang. Der Duisburger stürzte und verletzte sich leicht. Ein zweiter Täter versuchte an das Handy zu kommen. Ein aufmerksamer Anwohner beobachtete die Tat. Als er die Räuber ansprach, flüchteten die Männer.

Anzeige

Die alarmierte Polizei konnte den 18-Jährigen noch in der Nähe festnehmen. Sein Kumpan entkam. Der junge Mann verbrachte die Nacht im Gewahrsam und durfte nach seiner Vernehmung nach Hause gehen. Er muss sich jetzt mit einem Ermittlungsverfahren wegen versuchten Raubes auseinandersetzen.

Facebook Diskussionen

FB Kommentar

Anzeige

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*