Duisburg Untermeiderich: Trickbetrüger entkommen mit Schmuck

Täter geben sich als Anbieter einer "Kabel-Anbieters" aus

Anzeige

Duisburg (ots) – Zwei Unbekannte verschafften sich am Dienstagmittag (18. Oktober) unter einem Vorwand Zutritt zur Wohnung einer Seniorin (85). Die Männer schellten gegen 13.30 Uhr auf der Straßburger Straße an der Tür eines Mehrfamilienhauses. Das Duo gab vor, Mitarbeiter eines Kabel-Anbieters zu sein. Die 85-Jährige ließ die Männer in die Wohnung. Einer der Tatverdächtigten gab ihr den Auftrag, das Fernsehgerät einzuschalten und die Kanäle zu schalten.

Einer gab vor, Strom zu prüfen. Nach zehn Minuten verschwand das Duo. Später stellte die Seniorin fest, dass Schmuck fehlte. Die Tatverdächtigen sollen 1,70 m groß sein. Beide waren gut gekleidet und von kräftiger Statur. Einer hatte ein schmales Gesicht und Dreitagebart. Sein Kumpan hatte ein breites Gesicht und trug ein Jackett. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 32 unter der Telefonnummer 0203/2800 entgegen.

Anzeige

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*