Duisburg: Betrunkener pöbelt und beschädigt Fahrzeuge

Anzeige
Lattendicht und vollgesoffen
Lattendicht und vollgesoffen

Duisburg (ots) – Am Freitagabend (28.Oktober) nahm die Polizei gegen 22.30 Uhr einen Randalierer auf der Gutenbergstraße fest. Der stark alkoholisierte Mann (33) hatte Passanten angepöbelt und sich auf geparkte Fahrzeuge geworfen. Es entstand Sachschaden an den Autos (Kratzer, abgebrochener Scheibenwischer). Anwohnern, die ihn auf sein Verhalten ansprachen, trat er die gläserne Hauseingangstür ein. Die alarmierte Polizei erwischte den Mann noch in Tatortnähe. Bei seiner Festnahme leistete er Widerstand und beleidigte die Einsatzkräfte.

Der Duisburger musste mit zur Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Den Rest der Nacht verbrachte er im Polizeigewahrsam, wo er seinen Rausch ausschlief. Anschließend durfte der 33-Jährige gehen.Er muss sich jetzt mit einem Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte auseinandersetzten.

Anzeige

Facebook Diskussionen

FB Kommentar

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*