Duisburg-Meiderich: Friseurin ausgeraubt

Anzeige
Experten der Task Force durchsuchen Wohnungen
Experten der Task Force durchsuchen Wohnungen

Duisburg (ots) – Auf der Gartsträucher Straße im Bereich der Bushaltestelle (A59) drückten gestern Abend zwei Unbekannte eine 22-jährige Frau gegen eine Säule und hielten ihr ein Messer an den Hals. Dann durchsuchten die Männer die Jackentaschen und nahmen ihr schließlich den Rucksack mit Laptop, Geldbörse und Friseurwerkzeug ab. Anschließend flüchteten die Beiden in Richtung Baustraße.

Die Frau, die am Hals oberflächliche Wunden von dem Messer erlitt, konnte die Männer wie folgt beschreiben: 01: ca. 175 cm groß,16-25 Jahre alt, kurze dunkle Haare, stabile Figur, bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpulli mit heller Aufschrift, weit auseinander stehende Augen, auffällig buschige, fast zusammengewachsene Augenbrauen. 02: ca. 180-185 cm groß, ebenfalls 16-25 Jahre alt, schlanke Figur, große Nase, schmale Lippen, markante Wangenknochen, bekleidet mit einer schwarzen Bomberjacke mit Fellkragen und einer weiß/schwarzen Trucker Cap.

Anzeige

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise zu den Tätern geben können, melden sich bitte beim KK 13 unter der Rufnummer 2800.

Facebook Diskussionen

FB Kommentar

Anzeige

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*