Spielhalle in Duisburg Meiderich überfallen

Anzeige

Lesedauer: 1 Minute

Duisburg (ots) – Die Polizei hat vier Tatverdächtige festgenommen, die am Samstagabend (19. November) eine Spielhalle in Mittelmeiderich überfallen wollten. Drei Männer betraten gegen 20.15 Uhr die Räumlichkeiten auf der Straße Am Bahnhof. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte das Trio Bargeld. Als es ihnen nicht schnell genug ging, flüchten die Männer ohne Beute. Ihr Kumpan hatte im Auto gewartet. Im Rahmen der Fahndung konnte die Polizei einen der Flüchtigen noch in Tatortnähe erwischen. Im Zuge weiterer Ermittlungen gingen den Beamten die drei weiteren Männer ins Netz.

Anzeige

Die Vier im Alter von 17 und 18 Jahren verbrachten den Rest der Nacht im Polizeigewahrsam. Nach ihrer Vernehmung durften sie nach Hause gehen. Sie müssen sich jetzt mit einem Ermittlungsverfahren wegen des versuchten Raubes auseinandersetzen.

Facebook Diskussionen

FB Kommentar

Anzeige

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*