Duisburg Hochfeld: Polizei nimmt Einbrecher fest

Zeugen erwischen Täter am Kiosk auf frischer Tat

Anzeige

Duisburg (ots) – Die Polizei hat am Sonntagabend (27. November) einen Einbrecher festgenommen, sein Kumpan konnte fliehen. Aufmerksame Anwohner hatten gegen 22 Uhr beobachtet. wie das Duo mit schweren Geräten zu einem Kiosk auf der Charlottenstraße ging. Als die Zeugen nach dem Rechten sahen, bemerkten sie den Einbruch und alarmierten die Polizei. Das ertappte Duo flüchtete. Die Zeugen versuchten die Täter aufzuhalten, bekamen aber nur von einem die Jacke zu fassen. Der Tatverdächtige entkam im T-Shirt. Den zweiten Flüchtigen erwischten die eintreffenden Polizisten auf der Heerstraße und nahmen den Mann (29) fest. Die Einbrecher waren mit einem Auto gekommen, an dem sich gestohlene Kennzeichen befanden. Das Fahrzeug wurde ebenso wie die Jacke und das Einbruchswerkzeug sichergestellt.

Der 29-Jährige, der keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, verbrachte die Nacht im Gewahrsam. Er wird heute dem Haftrichter vorgeführt. Sein Kumpan entkam. Er soll 1,75 m groß und etwa 26 Jahre alt sein. Der Mann trug ein rotes T-Shirt. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0203/2800 entgegen.

Anzeige

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*