Universität Duisburg-Essen: Bildungsaufstieg leicht gemacht

Anzeige

Lesedauer: 1 Minute

Chance hoch 2 steht für zwei Perspektiven: zuerst die bestmögliche Abiturnote zu machen und anschließend das Wunschfach studieren zu können. Das Programm betreut aktuell 150 Teilnehmer. Möglich wird es durch die finanzielle und begleitende Förderung der Stiftung Mercator.

Anzeige

Sie gehen mutig ganz neue Wege, sind die ersten in ihren Familien, die studieren: Die Teilnehmer von Chance hoch 2, dem Programm für Bildungsaufsteiger an der Universität Duisburg-Essen (UDE). Jetzt wurde der 6. Jahrgang offiziell begrüßt.

Die 25 Jungen und Mädchen aus kommen aus Afghanistan, Deutschland, Ghana, Kasachstan, Kroatien, Mosambik, Nigeria, Togo, Türkei, Russland und der Ukraine. Sie besuchen Gymnasien und Gesamtschulen in der Region und nun regelmäßig ein intensives Programm. Mit Seminaren, Bildungsgeld und Mentoring werden sie drei Jahre unterstützt. Besonders wichtig sind auch die Orientierungsphase nach dem Abitur und das erste Studienjahr.

Anzeige

Facebook Diskussionen

FB Kommentar

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*