Delfinfamilie im Zoo Duisburg vereint

Anzeige

Die Duisburger Delfinfamilie zeichnet sich durch ein hervorragendes Sozialgefüge aus. Neue Jungtiere werden sofort völlig problemlos in die Gruppe integriert. Besonders vorteilhaft ist dies für die jungen weiblichen Tiere, wie DÖRTE und DEBBIE, die so von klein auf ein vorbildliches Aufzuchtverhalten erlernen können. Duisburgs jüngster Delfinnachwuchs erweist sich als topfit und nach der letzten am vergangenen Montag von der Tierärzteschaft des Zoos durchgeführten Untersuchung steht einem Ende der Quarantänezeit und einer Zusammenführung mit den übrigen Duisburger Delfinen nun nichts mehr im Wege.

Die Duisburger Delfinfamilie kann nach 88-tägiger Quarantänezeit des zuletzt geborenen Jungtieres nun endlich vereint werden. PEPINA, das älteste Delfinweibchen der Duisburger Großen Tümmler und selbst seit 1994 am Kaiserberg lebend, hat am 17. September 2016 ein gesundes männliches Jungtier geboren. Wie üblich wurden Mutter und Jungtier während der ersten Lebenswochen im separaten Quarantänebereich des Delfinarium gehalten, da neugeborene Delfine über kein Immunsystem verfügen, das sich erst über Wochen und Monate entwickeln muss. Während dieser Zeit sind neugeborene Delfine ausgesprochen anfällig gegenüber jeglichen Krankheiten, weshalb die Sterblichkeitsrate bei Jungdelfinen – sowohl im Zoo als auch im Freiland – recht hoch ist. Mit der strikten Quarantäne hat man in Duisburg allerdings beste Erfahrungen gemacht, um die Jungtiere über diese äußerst kritische Phase der ersten Lebenswochen zu bringen.

Anzeige

Am Dienstag durfte das Jungtier bereits gemeinsam mit seiner Mutter PEPINA die Delfinweibchen DAISY (geboren 1996 in Duisburg) und DÖRTE (geboren 2011 in Duisburg) kennenlernen. Die Zusammenführung verlief sehr harmonisch. Das Team des Delfinariums erwartet ein ebensolches Verhalten, wenn nun noch Delfinmännchen IVO sowie die Weibchen DELPHI (geboren 1992 in Duisburg) und die kleine DEBBIE (geboren 2015 in Duisburg) dazukommen.

Facebook Diskussionen

FB Kommentar

Anzeige

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*