Duisburg Dellviertel: Betrunkener Mann randaliert in der Straßenbahn

Anzeige

Lesedauer: 1 Minute

Duisburg (ots) – Ein 28 Jahre alter Mann hat heute Nacht (23. Dezember) gegen 00:45 Uhr in der Straßenbahn an der Haltestelle Düsseldorfer Straße/Kremerstraße gepöbelt und randaliert. Er war an der Haltestelle Grunewald zugestiegen, hatte mehrfach in der Bahn geschrien und wirres Zeug geredet. An der Haltestelle Kremerstraße forderte ihn der Straßenbahnfahrer auf, die Bahn zu verlassen. Der offenbar betrunkene Mann beleidigte den DVG-Mitarbeiter, verließ dann die Bahn, legte sich zunächst mit dem Rücken aufs Gleisbett.

Anzeige

Wenig später stand er auf und legte Gegenstände und Steine auf die Schienen. Der Straßenbahnfahrer verständigte Polizei. Die Beamten konnten den Randalierer in der Nähe der Heerstraße festnehmen. Als sie die Personalien aufnehmen wollten, randalierte der Mann weiter, war aufgebracht und aggressiv.

Es wurden Blutproben angeordnet. Der Mann kam zur Ausnüchterung in Gewahrsam.

Anzeige

Facebook Diskussionen

FB Kommentar

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*