Duisburger Polizei klärt Raubserie: Neun Männer in Haft

Anzeige

Duisburg (ots) – Mit der Festnahme der letzten Täter Anfang der Woche klärte die Duisburger Polizei eine Serie von mindestens 16 Raubüberfällen, davon acht in Duisburg. Die Bande von 13 jungen Männern im Alter von 17 bis 26 Jahren überfiel in wechselnder Besetzung Spielhallen, Restaurants, einen Supermarkt oder auch Personen auf der Straße. Tatorte waren neben Duisburg auch Oberhausen, Greven, Mülheim und Düsseldorf.

In enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Duisburg und den beteiligten Polizeibehörden gelang es, die Bande zu überführen und für neun Männer Haftbefehle zu erwirken. Selbst die Festnahme eines Haupttäters Anfang Oktober hielt die anderen nicht davon ab, weitere Überfälle zu begehen. Sie gingen meist zu dritt oder zu viert vor und hatten immer Schusswaffen dabei.

Anzeige

Die Männer wohnen in Duisburg(8), Mülheim(3), Düsseldorf und Oberhausen. Sie erbeuteten mehrere tausend Euro und mehrere Smartphones.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*