Pkw überschlägt sich in Duisburg Wanheim-Angerhausen

Anzeige

Duisburg (ots) – Am Samstag, 07.01.2017, gegen 17:00 Uhr, sollte in Duisburg-Hochfeld ein grüner Opel-Corsa aus Borken von der Polizei angehalten werden, nachdem er verbotswidrig abgebogen war. Der Fahrer, ein 27-jähriger Mann aus Schöppingen, missachtete die Anhaltezeichen und setzte seine Fahrt Richtung Wanheim fort. Der Streifenwagen eilte dem Corsa nach, wobei aufgrund der Witterungsbedingungen und der Verhältnismäßigkeit die Polizei in angepasster Geschwindigkeit fuhr.

Nachdem zeitweilig kein Sichtkontakt mehr zum Corsa bestand, wurde der Pkw dann im Bereich Obere-Kaiserswerther-Straße in Fahrtrichtung Hüttenheim erneut gesichtet. Bevor ein weiterer Anhalteversuch eingeleitet werden konnte überschlug sich der nunmehr auf dem Gleiskörper der Straßenbahn, mit der Witterung nicht angepasster Geschwindigkeit fahrende Pkw im Verteilerkreis Römerstr. mehrfach. Hier prallte der Wagen gegen einen Träger der Hochleitung der Straßenbahn.

Anzeige

Der Fahrer des Corsa wurde bei dem Unfall schwer verletzt und einem Krankenhaus zugeführt. Lebensgefahr besteht aktuell nicht. Am Opel Corsa entstand Totalschaden. Da der 27-jährige nach eigenen Angaben Alkohol zu sich genommen hatte, wurde eine Blutprobe entnommen.

Facebook Diskussionen

FB Kommentar

Anzeige

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*