Eisenbahnbrücke beschmiert – Bundespolizei nimmt 24-jährigen Graffitisprayer aus Duisburg fest

Anzeige

Lesedauer: 1 Minute

Essen – Duisburg (ots) – Zuerst versteckte er sich im Gebüsch. Als die Luft rein war und vermutlich keine Zeugen zu sehen waren setzte ein 24-jähriger Duisburger mit seiner Spraydose sein vermeintliches „Kunstwerk“ an einer Eisenbahnbrücke an der Steeler Straße fort. Dass er am frühen Samstagmorgen (14. Januar) dabei durch zwei Sicherheitsangestellte der Deutschen Bahn beobachtet wurde ahnte er wahrscheinlich nicht.

Anzeige

Die beiden stellten den Täter vor Ort und konnten so seine Schmierereien unterbinden. Bis zum Eintreffen der hinzugerufenen Bundespolizei hielten die aufmerksamen Bahnmitarbeiter den Mann fest. Bundespolizisten stellten bei dem alkoholisierten Mann mehrere Beweismittel sicher, nahmen ihn fest und brachten ihn zur Wache.

Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung.

Anzeige

Facebook Diskussionen

FB Kommentar

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*