Duisburg feiert am 3. Februar das chinesische Frühlingsfest

Das Jahr des Hahns wird mit gleich mehreren Höhepunkten eingeläutet

Anzeige

Ende des Monats löst in der Folge der chinesischen Tierkreiszeichen der Hahn den Affen ab, nach dem traditionellen Mondkalender beginnt damit das neue Jahr. In Duisburg ist das chinesische Frühlingsfest in der Vergangenheit ausgiebig im Herzen der Stadt gefeiert worden und auch in diesem Jahr laden das Konfuzius-Institut Metropole Ruhr, die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg (GFW Duisburg) und der Verein der chinesischen Wissenschaftler und Studenten in Kooperation mit der Stadt Duisburg wieder zu diesem Fest ein.

Dabei haben die Veranstalter viel vor. Das chinesische Frühlingsfest beginnt im Forum der Mercatorhalle mit einem bunten Nachmittag um 15 Uhr. Chinesische Teezeremonie, Kalligraphie und Musik gehören ebenso dazu wie Kinderschminken, Kungfu und Tischtennis-Mit-Mach-Aktionen. „2017 sind viele lokale Akteure aus Duisburg, z.B. der Hamborner Tischtennisverein, aber auch aus dem weiteren Ruhrgebiet und selbst direkt aus China dabei“, freut sich die Geschäftsführerin des Konfuzius-Instituts Susanne Löhr. „Auch zahlreiche lokale Unternehmen unterstützen das Fest, das sonst in dieser Form nicht mögliche wäre“ ergänzt Löhr.

Anzeige

Die Gala zum chinesischen Frühlingsfest am Abend hält gleich mehrere Programmteile bereit. Die chinesischen Studierenden an der Universität Duisburg-Essen treten mit Tanz, Gesang und Theater auf. Sie haben auch eine Tombola vorbereitet, bei der ein Flugticket nach China und eine Reise als Hauptpreise winken.

Ein besonderes Highlight wird der Auftritt der Tänzer, Akrobaten und Musiker des Yinchuan Arts Theatre aus der nordchinesischen Provinz Ningxia sein. Das Konfuzius-Institut Metropole Ruhr konnte die professionelle Truppe auf ihrer Neujahrstour für Duisburg gewinnen. Und zu guter Letzt werden die Feierlichkeiten durch das erstmalig stattfindende duisport-Feuerwerk zum Chinesischen Frühlingsfest gekrönt, das die Besucher vom König-Heinrich-Platz aus bewundern können.

Anzeige

„Zum Duisburger Frühlingsfest sind alle Interessierten eingeladen und wir erwarten, wie im vergangenen Jahr, sowohl chinesische als auch deutsche Besucher“, so die chinesische Kodirektorin des Konfuzius-Instituts Frau Prof. Dr. Liang Liu. „Es ist eine schöne Gelegenheit, zu schauen, wie in einer anderen Kultur das wichtigste Fest des Jahres gefeiert wird!“ fügt sie an.

Eröffnen wird die Feierlichkeiten der Duisburger Oberbürgermeister Sören Link. „Wie schon im vergangenen Jahr ist es uns eine große Ehre, Gastgeber des chinesischen Frühlingsfestes zu sein. Das Fest ist ein wichtiger Bestandteil der stetig wachsenden Verbindung zwischen unseren beiden Ländern, die eine immer größere Bedeutung bekommt“, so Link.

Und GFW-Geschäftsführer Ralf Meurer ergänzt: „Ende letzten Jahres haben wir den China Business Network Duisburg e.V. gegründet und letzte Woche „ESCID – das Existenzgründungsseminar für Chinesinnen und Chinesen“ vorgestellt. Da ist es nur folgerichtig, dass wir neben der ökonomischen Zusammenarbeit auch gemeinsam Feste gestalten. Ich freue mich auf ein dynamisches neues Jahr mit unseren chinesischen Freunden – sowohl interkulturell als auch wirtschaftlich.“

Weitere Informationen unter www.konfuzius-institut-ruhr.de

Sponsoren des Chinesischen Frühlingsfests 2017

Feuerwerk:
Duisport

Hauptsponsoren:
Buchalik Brömmerkamp
Starhai GmbH

Premiumsponsoren/Kooperationspartner:
NRW Invest
Ruhr-Lippe Treuhand rlt
Sparkasse Duisburg
Volksbank Duisburg

Partnersponsoren:
BangNi
China Communication Duisburg ChiCoDu GmbH
Deutsche Bank
DIT
Duisburgkontor
Ikarus Tours
PKF

Sponsoren der Hauptpreise Tombola:
FITT Tours (China-Reise)
Jaxin (Flugticket nach China)

Chinesisches Buffet (8,00 Euro pro Teller)
Gourmet Tempel Duisburg

Facebook Diskussionen

FB Kommentar

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*