Duisburg Neumühl: Autofahrerin schrottet Streifenwagen

Anzeige

Duisburg (ots) – Eine 59-jährige Autofahrerin übersah am Dienstagmittag (17. Januar) gegen 13.10 Uhr beim Linksabbiegen einen entgegenkommenden Streifenwagen. Die Frau wollte auf der Theodor-Heuss-Straße auf den Parkplatz eines Baumarktes fahren. Dabei übersah sie das Einsatzfahrzeug. Die Polizisten waren in Richtung Duisburger Straße gefahren und auf dem Weg zu einem Einsatz. Das Blaulicht war eingeschaltet, die 25-jährige Beamtin aber ohne weitere Sonderrechte gefahren. Durch die Wucht des Aufpralls lösten in dem VW Passat die Airbags aus. Dabei verletzte sich die Fahrerin, die mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus kam.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Verkehr durch die Polizei bis 14.45 Uhr geregelt. Der VW Lupo der Duisburgerin musste abgeschleppt werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 22.000 Euro.

Anzeige

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*