Kein AfD-Parteitag in Oberhausen – Aktionstag am 29.01.2017

Wir in NRW stehen für Vielfalt und Zusammenhalt

Anzeige

PM (Antifaschistische Bündnis Oberhausen – für Demokratie und Toleranz) In unserem Land leben seit Generationen Menschen unterschiedlicher Herkunft friedlich zusammen. Die AfD dagegen steht für Einfalt und Unfrieden. Die AfD will:

• an der Grenze Flüchtlinge mit Waffengewalt abwehren
• Flüchtlinge auf einsame Inseln deportieren lassen
• die im Grundgesetz garantierte freie Religionsausübung fürMuslime beschränken bzw. unterdrücken
• die Gleichstellung von Frauen verhindern und Abtreibungen verbieten.
• die Pressefreiheit beschneiden.
• die Rechte von Arbeitnehmer_innen einschränken.
• Massiven Sozialabbau betreiben
• die AfD will bestehende Ungleichheiten zementieren oder ausbauen
• Die Atomkraft wieder einführen und den Klimaschutz abschaffen

Anzeige

In der AfD gibt es eindeutig rassistische Strömungen. Rassisten_innen respektieren andere Menschen nicht als gleichwertig, und treten daher auch nicht in einen Dialog von Gleich zu Gleich mit ihnen. Die AfD schürt bewusst Ängste. Die AfD hat bereits jetzt das gesellschaftliche Klima vergiftet und zu einem gesellschaftlichen Rechtsruck beigetragen.

Die AfD ist bereit, mit der NPD zusammen zu arbeiten. Das ist auch logisch, weil die AfD viele Berührungspunkte zur NPD besitzt. Klar ist: wer mit Nazis zusammenarbeitet, der disqualifiziert sich von Vornherein als vorgeblich demokratische Kraft. Die demokratischen Parteien in unserer Stadt fordern wir daher auf, jegliche Zusammenarbeit mit der AfD auszuschließen, wie wir das für uns selbst auch ausschließen.

Anzeige

Mit ihrer üblen Hetze gegen Flüchtlinge, mit ihren lauten Provokationen vernebelt die AfD, dass sie die zivilisatorischen Standards, die wir nach 1945 hart errungen haben, in Frage stellt, und dass sie dauerhaft zurück in Zeiten will, wo Frauen nichts zu sagen hatten, Arbeitnehmer_innen zu kuschen hatten und die Umwelt nichts zählte.

Die AfD will unsere Gesellschaft spalten. Deshalb rufen wir zur Gegenkundgebung und Demonstration gegen den Landesparteitag der AfD NRW auf.

Das antifaschistische Bündnis Oberhausen – für Demokratie und Toleranz.
1 . Kundgebung
ab 7:30 -10:30 Uhr in der Nohlstraße zwischen Danziger und Christian-Steger-Straße.
2. Kundgebung
ab 10:00 Uhr auf dem Rathausvorplatz, Schwartzstraße 72, 46045 Oberhausen.

Aktuelle Infos zu den Kundgebungsorten findet ihr ab dem 1 9.01 .201 7 unter: www.igr-ob.de
Email: [email protected]
www.igr-ob.de (dort ab dem 19.01 .2017 am
Abend aktuelle Infos zum 29.01 .2017)
V.i.S.d.P. : Dirk Paasch, Essener Str. 100a, 46047 Oberhausen

Facebook Diskussionen

FB Kommentar

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*