Duisburg: Zwei Unfälle mit Schwerverletzten

Anzeige

Duisburg (ots) – Am vergangenen Freitag (20. Januar) ist es in Aldenrade und in Neumühl zu Verkehrsunfällen mit zwei Schwerverletzten gekommen. Gegen 13:40 Uhr hat eine 25-jährige Autofahrerin beim Linksabbiegen von der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Prinzenstraße einen Mopedfahrer (46 Jahre) übersehen. Der Mann verblieb stationär im Krankenhaus.

Auf der Boschstraße in Neumühl kam es gegen 19 Uhr zu einem tragischen Unfall: Eine 60 Jahre alte Fahrerin hatte ihren ebenfalls 60-jährigen Mann aussteigen lassen, um auszuparken. Als sie zurücksetzte, übersah sie ihren Mann, der zum Kofferraum gegangen war. Die 60-Jährige erschrak so sehr, dass sie mit Vollgas vorwärts gegen einen etwa 100 Meter entfernten Treppenabsatz fuhr. Ihr Mann verletzte sich schwer und wurde intensivmedizinisch im Krankenhaus behandelt.

Anzeige

Facebook Diskussionen

FB Kommentar

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*