Duisburg: Zwei Unfälle mit Schwerverletzten

Anzeige

Duisburg (ots) – Am vergangenen Freitag (20. Januar) ist es in Aldenrade und in Neumühl zu Verkehrsunfällen mit zwei Schwerverletzten gekommen. Gegen 13:40 Uhr hat eine 25-jährige Autofahrerin beim Linksabbiegen von der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Prinzenstraße einen Mopedfahrer (46 Jahre) übersehen. Der Mann verblieb stationär im Krankenhaus.

Auf der Boschstraße in Neumühl kam es gegen 19 Uhr zu einem tragischen Unfall: Eine 60 Jahre alte Fahrerin hatte ihren ebenfalls 60-jährigen Mann aussteigen lassen, um auszuparken. Als sie zurücksetzte, übersah sie ihren Mann, der zum Kofferraum gegangen war. Die 60-Jährige erschrak so sehr, dass sie mit Vollgas vorwärts gegen einen etwa 100 Meter entfernten Treppenabsatz fuhr. Ihr Mann verletzte sich schwer und wurde intensivmedizinisch im Krankenhaus behandelt.

Anzeige

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*