Giuseppe Verdis „Don Carlo“ im Theater Duisburg

Anzeige
Gianluca Terranova (Don Carlo), Olesya Golovneva (Elisabetta di Valois) und Adrian Sâmpetrean (Filippo II.) - FOTO: Hans Jörg Michel
Gianluca Terranova (Don Carlo), Olesya Golovneva (Elisabetta di Valois) und Adrian Sâmpetrean (Filippo II.) – FOTO: Hans Jörg Michel

Der international gefragte Tenor Gianluca Terranova kehrt als Don Carlo ins Opernhaus zurück, als Elisabetta ist die zur Zeit auch an der Oper Frankfurt und der Deutschen Oper Berlin gefeierte Olesya Golovneva erneut am Rhein zu Gast. Ensemblestars wie Adrian Sâmpetrean (Filippo II.), Laimonas Pautienius (Rodrigo di Posa), Ramona Zaharia (Principessa di Eboli), Sami Luttinen (Il Grande Inquisitore) und Bogdan Taloş (Un frate) komplettieren die Besetzung. Wie in der vergangenen Spielzeit steht Andriy Yurkevych am Pult der Düsseldorfer Symphoniker. In neuer Besetzung feiert „Don Carlo“ am 10. Juni im Theater Duisburg Premiere.

Ab Donnerstag, 26. Januar, steht Giuseppe Verdis Oper „Don Carlo“, die populärste seiner vier Schiller-Vertonungen, wieder auf dem Programm der Deutschen Oper am Rhein. Die Inszenierung von Guy Joosten ist bis zum 24. Februar in der von Presse und Publikum gefeierten Premieren¬besetzung im Opernhaus Düsseldorf zu erleben.

Anzeige

Don Carlo, Infant von Spanien, ist gefangen in seinen Gefühlen zu Elisabetta di Valois, die aus Gründen der Staatsräson nicht mit ihm, sondern mit seinem Vater, König Filippo II., verheiratet wurde. Sein Freund Rodrigo di Posa legt ihm die Befreiung Flanderns von der spanischen Besatzung ans Herz und glaubt, ihm in dieser Aufgabe einen neuen Lebenssinn zu geben. Zugleich ist Posa ein kalkulierender Politiker, der seine Ideale von Freiheit im totalitären, von der Inquisition durchsetzten Staat verwirklichen will. Er steht dem König nahe, der in ihm gar einen Freund zu erkennen glaubt. Doch für menschliche Beziehungen, ob Freund¬schaft oder Liebe, ist in diesem System kein Platz.

„Don Carlo“ im Opernhaus Düsseldorf:
Do 26.01. – 19.30 Uhr / Mi 01.02. – 19.30 Uhr / Fr 17.02. – 19.30 Uhr / Fr 24.02. – 19.30 Uhr
Premiere im Theater Duisburg: Sa 10.06. – 19.30 Uhr

Anzeige

Karten sind erhältlich im Opernshop Düsseldorf Tel. 0211.89 25 211, an der Theaterkasse Duisburg (Tel. 0203. 283 62 100) und online über www.operamrhein.de.

Facebook Diskussionen

FB Kommentar

Ein Kommentar "Giuseppe Verdis „Don Carlo“ im Theater Duisburg"

  1. Helmut Klee   23. Januar 2017 at 14:06

    We are coming third times to hear and see, enjoy the magic Don Carlo performance of our favorite tenor, Gianluca Terranova on the 26th January and can hardly waiting for the great time to come!! IN BOCCA AL LUPISSIMIII GRANDE MAESTRO AND TUTTI!!! <3 <3 <3 (y) (y) (y)

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*