Zentralbibliothek: 1. Erklärfilm-Wettbewerb Duisburg

Anzeige

„Erklärfilme“ sind kleine, meist animierte Filme, in denen bestimmte Sachverhalte in 90 bis 180 Sekunden erklärt werden. Die Filme müssen in der Zeit vom 1. Februar bis zum 14. Juli an Duisburger Schulen produziert worden sein. Durch ein Onlinevoting wird dann mit abgestimmt, welcher Film am besten gefällt. Als krönender Abschluss findet am Freitag, 29. September, die Prämierung der bestplatzierten Filme statt.

„Lernen mit Medien“ und „Leben mit Medien“ sind heute immer mehr zentrale Themen und daher auch ein Bildungs- und Erziehungsauftrag Duisburger Schulen. Im Rahmen des Projektes „Lernen 25 – Digitale Medien in Duisburger Schulen“ haben das Schulmedienzentrum der Stadtbibliothek in Kooperation mit dem Amt für Schulische Bildung, dem Kompetenzteam Duisburg und den fünf Projektschulen die Idee für einen Erklärfilm-Wettbewerb entwickelt. Der 1. Duisburger Erklärfilm-Wettbewerb soll einen Anreiz für das digitale Lernen bieten. Er richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte der Primarstufe, Sekundarstufe I und Sekundarstufe II an Duisburger Schulen. Der Wettbewerb startet am 1. Februar.

Anzeige

Über das Kompetenzteam Duisburg können sich interessierte Lehrerinnen und Lehrer auch entsprechende Fortbildungen zum Themenbereich „Film im Unterricht“ in die Schulen holen. Wichtig ist, dass in den Filmen nur rechtefreie Texte, Bilder, Musikstücke und Tonsegmente verwendet werden. Und das Thema des Films muss dem eigenen schulinternen Lehrplan entspringen oder an den Medienpass NRW anknüpfen.

Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es im Internet unter http://www.duisburg.de/stadtbib/standorte/schulmedienzentrum/efw.php

Anzeige

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*