Zoo Duisburg: Tierisch gute Filme am Nature Day

Anzeige

Freunde eindrucksvoller Naturaufnahmen dürfen sich freuen: Die Filmpassage Mülheim und der Zoo Duisburg laden am Sonntag, den 29.01.2016 zum zweiten „Nature Day“ in das Kino im Mülheimer Forum ein. Dieser Tag steht ganz im Zeichen eindrucksvoller Tier- und Naturaufnahmen, ergänzt durch einen interessanten Info-Stand des Zoo Duisburg.

Direkt zu Beginn um 11.30 Uhr geht es mit einem großen Sprung auf den fünften Kontinent. Silke Schranz und Christian Wüstenberg eröffnen dem Zuschauer interessante, persönliche Einblicke und erzählen einzigartige Geschichten in ihrer außergewöhnlichen Dokumentation „Australien in 100 Tagen“. Auf ihrem langen Weg sind ihnen schillernde Aufnahmen der unvergleichlichen Flora und Fauna von Down Under gelungen. Selbst auf Tasmanien haben sich die beiden umgesehen und liefern schlussendlich einen umfassenden Eindruck für Australienliebhaber.

Anzeige

Ab 14.00 Uhr führt dann die Naturdokumentation „Unsere Wildnis“ der französischen Filmemacher Jacques Perrin und Jacques Cluzaud durch die vier Jahreszeiten. Dabei steht die bemerkenswerte Anpassungsfähigkeit der Tiere im Fokus, die sich Jahr für Jahr diesen wechselhaften Bedingungen stellen müssen.

Abseits vom Kinosaal kann man natürlich sowohl die vier Jahreszeiten als auch interessante Vertreter der australischen Tierwelt immer wieder im Zoo Duisburg erleben.

Anzeige

Am 29.1.2017 wird der Zoo aber auch außerhalb seines normalen Terrains ab 11.00 Uhr in der Filmpassage Mülheim Informationen zum Anfassen liefern. Außerdem können sich junge Tierfreunde und –freundinnen von den Gesichterschminkern des Zoo Duisburg in ihr Lieblingstier verwandeln lassen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*