Duisburg Dellviertel: Drei Verletzte nach Verkehrsunfall

Anzeige

Duisburg (ots) – Am Dienstagmittag (31. Januar) gegen 14:45 Uhr sind drei Personen bei einem Verkehrsunfall auf der Düsseldorfer Straße verletzt worden. Ein 45-jähriger Autofahrer hatte beim Linksabbiegen von der Heerstraße in die Düsseldorfer Straße ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen.

Die Pkw-Fahrerin (35) war von der Autobahn 59 in Richtung Heerstraße gefahren. Beide Fahrzeuge prallten im Kreuzungsbereich zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls stieß das Fahrzeug des 45-Jährigen gegen einen Ampelmast. Seine Beifahrerin (33) wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Anzeige

Sowohl die beiden Frauen als auch der Autofahrer kamen mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Ein Rettungshubschrauber war eingesetzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 25.000 Euro. Für etwa eine Stunde sperrte die Polizei den Kreuzungsbereich für die Unfallaufnahme. Auch der Straßenbahnverkehr war beeinträchtigt.

Facebook Diskussionen

FB Kommentar

Anzeige

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*