Füchse Duisburg: Topspiel-Wochenende gegen Herne und Hamburg

Anzeige

Für den Eishockey-Oberligisten Füchse Duisburg steht nach dem bislang mittelmäßigen Verlauf der Meisterrunde ein wegweisendes Wochenende bevor. Gegen zwei Topteams der DEB Oberliga Nord müssen die Füchse beweisen, dass sie nun die Ernst der Lage erkannt haben, um die eigenen Saisonziele zu erreichen. Gegner am Freitagabend ist der Herner EV. Spielbeginn der Auswärtspartie am Herner Gysenberg ist um 20.00 Uhr. Am Sonntag um 18.30 Uhr steigt dann zum Abschluss des Wochenendes das Heimspiel gegen die Hamburg Crocodiles. Die Füchse werden in Bestbesetzung auflaufen können.

Die Füchse gastieren am Freitagabend beim Spitzenreiter der DEB Oberliga Nord. Ein punktloses
Wochenende erlebte die Mannschaft von Trainer Frank Petrozza in der vergangenen Woche. Trotzdem haben die Niederlagen zu Hause gegen Essen und in Halle den Herner tabellarisch nicht geschadet. Immer noch liegt der HEV als Tabellenführer weit vorne – mit neun Punkten Vorsprung auf Essen und mit zehn auf die Füchse. Mit ihren Topleuten Snetsinger, Mcleod und Verelst werden die Herne daher versuchen die letzten Niederlagen vergessen zu machen. Und auch die Overtime-Niederlage in Duisburg am 2. Weihnachtstag wird dazu beitragen, dass der HEV wieder gewohnt bissig auftreten wird. Hatte der EVD doch die Herner nach einem 0:4 Rückstand noch mit 7:6 niedergekämpft. Man kann gespannt sein, wer welchen Abstand verringert oder verkürzt. „Herne hatte kein erfolgreiches Wochenende. Wir werden zur Derbytime auf eine hochmotivierte Truppe treffen”, so Füchse-Trainer Lance Nethery vor den Wochenbegegnungen.

Anzeige

Am Sonntag im heimischen Fuchsbau gastieren die „Krokodile“ aus Hamburg. Mit ihrem Toptorschützen McGowan, der sage und schreibe 63 Tore in 36 Spielen erzielen konnte, werden die Hanseaten alles daran setzten, auch ihr 2. Auswärtsspiel in Duisburg in dieser Saison zu gewinnen. Mit nur zwei Punkten Rückstand sind sie momentan sogar der direkte Verfolger der Füchse. Von der Strafbank wegbleiben, wird höchste Priorität bei den Füchsen sein. Denn die Hamburger haben in der Überzahlstatistik mit einer 33%-igen Erfolgsquote, den besten Wert Liga. Mit Christoph Schubert haben die Hamburger einen exzellenten Blue-Liner und mit Mitchell den Topvorlagengeber der Liga. Spielbeginn in der SCANIA-Arena ist um 18.30 Uhr. Tickets, Fanartikel, Essen und Trinken sind bereits ab 16.30 Uhr erhältlich.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*