Duisburg Dellviertel: Polizei schnappt flüchtigen Flaschenwerfer

Anzeige

Duisburg (ots) – Samstagnacht (4. Februar) gegen 4:30 Uhr kam es zu einer Rangelei wischen zehn Personen vor einer Kneipe am Dellplatz. Die alarmierten Polizisten sahen noch, wie ein Mann (19) eine Glasflasche gezielt an den Kopf eines 20-jährigen Dortmunders warf und flüchtete. Im Rahmen der Fahndung schnappten sich die Beamten den alkoholisierten Flaschenwerfer und nahmen ihn zur Blutprobenentnahme mit zur Wache.

Weil er von der Rangelei eine Handverletzung hatte, brachte ein RTW ihn zur ambulanten Wundversorgung in ein Krankenhaus. Ebenfalls zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus musste der Dortmunder: durch den Treffer der Glasflasche hatte dieser eine blutende Verletzung an der Stirn. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Anzeige

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*