Duisburg Stadtgebiet: Zwölf Gartenlauben und sieben Keller am Wochenende aufgebrochen

Anzeige

Duisburg (ots) – In der Zeit von Freitag (3. Februar) 16:30 Uhr bis Samstag (4. Februar) 12:00 Uhr stiegen Diebe in zwölf Lauben eines Kleingartenvereins in Beeckerwerth an der Stepelschen Straße ein. Die Unbekannten knackten Schlösser und hebelten Türen auf. Sie nahmen aus einem Schuppen Wasserhähne sowie Metallabdeckungen mit.

Weiteres Diebesgut steht derzeit nicht fest. In der gleichen Nacht von 22 bis 5 Uhr brachen Langfinger sechs Keller in Ruhrort auf der Carpstraße auf. Eine Stichsäge und Bekleidung waren hier das Diebesgut. Einen Bohrhammer, eine Flex, Bohrmaschine und ein Werkzeugkoffer ließen Unbekannte bei zwei Kelleraufbrüchen von Samstag (4. Februar) 15 Uhr bis Sonntag (5. Februar) 10 Uhr in Aldenrade auf dem Kometenplatz mitgehen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter 0203/280-0 zu melden.

Anzeige

Facebook Diskussionen

FB Kommentar

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*