Duisburg Innenstadt: 170 Teilnehmer bei Demonstrationen am Bahnhof

Gegen 20 Antifa Aktivisten wird ermittelt

Anzeige

Duisburg (ots) – In der Zeit von 18 bis 21 Uhr haben am Montagabend (6. Februar) rund 170 Teilnehmer (davon 60 Pegida-Anhänger)auf dem Bahnhofsvorplatz demonstriert. Der Aufzug von Pegida startete gegen 20:15 Uhr und verlief störungsfrei. An der Friedrich-Wilhelm-/Mercatorstraße trafen sich rund 20 Personen zu einer nicht angemeldeten Gegendemo.

Die Polizei stellte ihre Personalien fest. Sie erwartet jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz.

Anzeige

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*