Füchse Duisburg: Sonntag gegen die Scorpions – Moskitos Essen vs. Füchse Duisburg 4:1

Moskitos Essen vs. Füchse Duisburg 4:1

Anzeige

Lesedauer: 2 Minuten

Für den Eishockey-Oberligisten Füchse Duisburg steht das nächste wegweisende Wochenende im Rahmen der Meisterrunde der DEB Oberliga Nord bevor. Gegen Wedemark Scorpions müssen die Füchse beweisen, dass das vergangene Wochenende mit den Topleistungen gegen Herne und Hamburg der Startschuss aus dem Weg zur Erreichung des Saisonziels gewesen ist.

Anzeige

Gegner am Freitagabend waren die Moskitos Essen. Spielbeginn der Auswärtspartie am Essener Westbahnhof war um 20.00 Uhr. Dort verloren die Füchse haushoch mit 4:1. Am Sonntag um 18.30 Uhr steigt dann zum Abschluss des Wochenendes das Heimspiel gegen Wedemark. Die Füchse werden bis auf den erkrankten Jakub Wiecki und den gesperrten Norman Martens in Bestbesetzung auflaufen können. Martens wurde vom DEB-Spielgericht nach seiner Matchstrafe aus dem Spiel gegen Hamburg für zwei Spiele gesperrt und wird dem EVD daher am nächsten Wochenende wieder zur Verfügung stehen.

Im Auswärtsspiel am Freitagabend bei den Essener Moskitos trafen die Füchse auf die Mannschaft der Stunde der DEB Oberliga Nord. So konnte die Mannschaft von Trainer Frank Gentges alle bisherigen Partien der Meisterrunde für sich entscheiden. Die beiden letzten Begegnungen gewannen sie auf fremdem Eis jeweils in Overtime. Moskitos Essen vs. Füchse Duisburg 4:1.

Anzeige

Die Wedemark Scorpions, Heimspielgegner des EVD am Sonntag, konnten sich kurzfristig noch mit dem erfahren DELSpieler Andi Reiss aus Wolfsburg verstärken. Darüber ist der Kader auch mit so namhaften Spielern wie Budd, Bombis, Morczinietz und Adams bestückt. Jedoch läuft es in der Meisterrunde nicht so gut für die Wedemarker. Nur ein Spiel konnten sie gewinnen. Das aber gegen den Mitfavorit aus Tilburg. „Wir haben uns schon im Hinspiel schwer getan.

Wenn wir hart spielen und uns auf unsere Stärken konzentrieren, werden wir gewinnen“, so Füchse-Co-Trainer Reemt Pyka. Spielbeginn in der SCANIA-Arena ist um 18.30 Uhr. Tickets, Fanartikel, Essen und Trinken sind bereits ab 16.30 Uhr erhältlich.

Facebook Diskussionen

FB Kommentar

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*