Kreisverband Duisburg der PIRATEN wählt neuen Kreisvorstand

Anzeige

Lesedauer: 2 Minuten

Piratenpartei-Duisburg
Piratenpartei-Duisburg

Im Amt als erster Vorsitzender wurde Kurt Klein mit 75% der abgegebenen Stimmen im Amt bestätigt.Ebenfalls mit 75% der Stimmen wurde Dirk Küsters als zweiter Vorsitzender im Amt bestätigt. Als Neuzugang wurde mit 80% der Stimmen Stephanie Nöther zum Schatzmeister gewählt. Die hauptberufliche Bilanzbuchhalterin verstärkt damit den Kreisverband mit ihrer Sachkompetenz und Erfahrung als ehemalige Landesschatzmeisterin. Im Amt als Beisitzer wurden mit 75% der Stimmen ebenfalls bestätigt Susanne Klüter und Armin Wittrin. Der dritte Posten als Beisitzer ging mit 70% der Stimmen an Lars Kroll. Aus Sicht des Kreisverbandes besonders erfreulich an dieser Personalie ist, dass die Mitglieder des Kreisverbandes hiermit einem Vertreter der unter 30 Jährigen Vorstandsverantwortung übertrugen und somit auch die Perspektiven und Schwerpunkte dieser Wählergruppe im Vorstand direkt vertreten sind.

Anzeige

Am 13.02.2017 führte der Kreisverband Duisburg zuvor im Cafe Museum am Kant Park seine erste Mitgliederversammlung 2017 durch. Hierbei durften die Duisburger neben vielen PIRATEN aus den Kreisverbänden der Nachbarstädte wie Krefeld, Oberhausen, Bochum, Wesel sowie dem Münsterland auch MdL Monika Pieper und drei Mitglieder des Landesvorstandes der Partei begrüßen. Diese unterstützten den Kreisverband bei der Abarbeitung der umfangreichen Tagesordnung dann auch tatkräftig durch die Übernahme von Versammlungsämtern.

Nachdem die Mitglieder gemäß Tagesordnung erst eine ausgiebige Debatte über die zukünftige Ausrichtung des Kreisverbandes geführt hatten, wurde der Schwerpunkt der Versammlung angegangen und ein neuer Vorstand gewählt. Die Wahlen fielen wie folgt aus:

Anzeige

Dazu meinte der Vorsitzende Kurt Klein am Ende der Veranstaltung:

„Ich danke allen Teilnehmern das sie an einem Montag Abend einen solchen Versammlungsmarathon durchgehalten haben. Hierbei gilt mein Dank besonders den anwesenden Gast-PIRATEN, ohne den der reibungsfreie Ablauf so nicht hätte gewährleistet werden können. Es unterstreicht den erfolgreichen Beginn der engen Vernetzung der benachbarten Kreisverbände ohne die ein erfolgreicher und flächendeckender Wahlkampf für den Landtag und den Bundestag 2017 bei der derzeitigen Mitgliederzahl nicht zu stemmen wäre. Mit der überwiegenden Bestätigung der bisherigen Amtsinhaber und der Verstärkung durch die beiden Neuzugänge haben die Mitglieder des Kreisverbandes einen Vorstand gewählt, der seine gesamte Kraft in eine optimierte Wahlkampfunterstützung unserer Direkt- und Listenkandiaten für die Wahlen 2017 investieren wird.“

Facebook Diskussionen

FB Kommentar

3 Kommentare "Kreisverband Duisburg der PIRATEN wählt neuen Kreisvorstand"

  1. ulrics   17. Februar 2017 at 12:18

    #NotMyVorstand

    Echt traurig, da wird der Termin erst so gelegt, dass die meisten aktiven Piraten nicht können. Möglicherweise auf Hinterzimmerbetreiben von Kurt Klein. Ist ja klar, dass die aktiven Piraten da nicht können, und dann waren wahrscheinlich wieder die üblichen Verwandten und Bekannten von Kurt Klein, Susanne Klüter und Armin Wittrin da. Die ganz zufällig immer nur bei solchen Veranstaltungen auftauchen, als wären sie nur für bestimmte Abstimmungsergebnisse Mitglied. Von Demokratie hatte diese Veranstaltung etwa soviel, wie Wahlen in der DDR.

    Von der Sabotage und den Mobbing durch Kurt Klein möchte ich an dieser Stelle nicht anfangen, sondern werde darüber in meinem Blog berichten.
    Ebenso wie über die Lügen und die Schiedsgerichtsverfahren, welche der Vorstand verlor.

    Und aktuell dann die Lustreise auf Kosten der Kreisverbandes für 1500 Euro.
    https://wiki.piratenpartei.de/NRW:Duisburg/Kreismitgliederversammlung_1.2017/Antr%C3%A4ge
    Ohne jeglichen Zusammenhang zum Kreisverband.

    Antworten
  2. Jochen Lobnig   17. Februar 2017 at 23:13

    Wie wäre es, wenn Du lieber Ulrics, deine Energie in die gemeinsame Arbeit der Piraten steckst. Du scheinst demokratisch Vorgehensweisen nicht wirklich zu verstehen. Der Vorstand der Piraten Duisburg war handlungsunfähig. Aus diesem Grunde wurde diese. Versammlung vom Landesvorstand eingeladen.
    Nun ist es in vielen Gruppierungen (Vereine, Parteien etc.) so, dass nicht immer jedes Mitglied an allen Veranstaltungen teilnehmen kann oder will. Hier gilt es persönlich Prioritäten zu setzen. Anscheinend hattest Du wichtigeres zu tun. Das ist dein ureigenes Problem. Du teilst dir deine Zeit selbst ein.
    Was soll der K(r)ampf einer “beleidigten Leberwurst“, welcher einen Kreisverband lahmlegt. Bist Du von jemanden beauftragt worden oder liegt es an deinem engstirnigen Habitus?
    Wenn Du mit Demokratie nicht klarkommen kannst, solltest Du die Finger davon lassen.
    Noch etwas. Meine Namensangaben sind vollständig und nicht anonymisiert.

    Antworten
  3. Dirk Küsters   18. Februar 2017 at 09:29

    Mir passte der Termin auch überhaupt nicht. Montag abend ist heiliger „Big Bang Theory“ Abend. Aber der überlastete Landesvorstand lädt halt ein, wie es ihm am besten passt.

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*