Verkehrseinschränkung durch Arbeiten an der Marientorbrücke in Duisburg

Anzeige

Lesedauer: 1 Minute

Vom 17.02.2017 (ab 20.00 Uhr) bis zum 18.02.2017 (6.00 Uhr) werden Arbeiten an der Marientorbrücke durchgeführt. Die sogenannte Rutschkupplung, die wesentlich für den Hebevorgang der Brücke ist, muss justiert werden. Im Moment wird die Brücke zu schnell angehoben. Käme es zu einem Nothalt während des Anhebens, könnte es passieren, dass die Brücke blockiert und vollständig heruntergefahren werden müsste. Das nähme viel Zeit in Anspruch und würde den Verkehr ausbremsen.

Anzeige

Im Rahmen der Arbeiten kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die Brücke wird zu Testzwecken mehrmals angehoben und kann dann auch ca. 30 Minuten geöffnet bleiben. In der Zeit ist kein Durchfahren möglich. Es wird empfohlen, die Marientorbrücke von Freitagabend bis Samstagmorgen zu umfahren.

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg bitten um Verständnis für unvermeidliche Einschränkungen.

Anzeige

Facebook Diskussionen

FB Kommentar

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*