Vierlinden: Rettungskräfte löschen Wohnungsbrand – Polizei sperrt Straße

Anzeige

Duisburg (ots) – Am Mittwoch (17. Mai) um 09:15 Uhr rückten die Rettungskräfte zu einem Wohnungsbrand auf der Oswaldstraße aus. Die Bewohner konnten sich selbstständig vor dem Feuer nach draußen retten. Während die Feuerwehr die Flammen löschte, sperrte die Polizei die Straße.

Der Mieter (58) und eine Nachbarin (63) kamen mit einer Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus. Das Kriminalkommissariat 11 ermittelt jetzt die Brandursache.

Anzeige

Facebook Diskussionen

FB Kommentar

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*