Duisburg: IHK-Hotline am 31. Mai für Ausbildungssuchende

Mit Starthelfern eine passende Ausbildung finden

Anzeige
IHK Duisburg  | © Jürgen Rohn
IHK Duisburg | © Jürgen Rohn

Die IHK-Starthelfer unterstützen Jugendliche dabei, unter den mehr als 300 Ausbildungsberufen den passenden zu finden. Sie stellen auch Alternativen vor, wenn es mit dem bisherigen Berufswunsch nicht klappen will. Darüber hinaus helfen sie bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen und vermitteln den Kontakt zum passenden Ausbildungsbetrieb. Interessierte können auch jederzeit online nach passenden Ausbildungsplätzen suchen:

www.lehrstellenboerse.de
www.lehrstellenradar.de

Anzeige

Ausbildungsbetriebe suchen noch intensiv nach motivierten Azubis in nahezu allen Berufen. Junge Erwachsene können mit Unterstützung der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve ihre Chancen nutzen und in diesem Jahr eine Ausbildung beginnen. Die IHK-Starthelfer beraten Schüler und vermitteln den Kontakt zu den Unternehmen. Interessierte können sich am Mittwoch, 31. Mai, telefonisch beraten lassen.

Für eine individuelle Beratung stehen die Starthelfer Özlem Erdogan und Mariama Conteh am Mittwoch, 31. Mai, von 9 bis 14 Uhr unter den Nummern 0203 2821-205 und 0203 2821-495 zur Verfügung. Dieser kostenlose Beratungs- und Vermittlungsservice wird durch das Projekt „Starthelfende Ausbildungsmanagement“ möglich, welches mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert wird.

Anzeige

Facebook Diskussionen

FB Kommentar

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*