GIMDU: Gewerbeimmobilienmesse in Duisburg geht in die zweite Runde

Anzeige

Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg bringt Angebot und Nachfrage zusammen

GFW-Geschäftsführer Ralf Meurer (2.v.l.) und GIMDU-Kooperationspartner Axel Funke (Fokus Development AG), Gerhild Gössing (GEBAG Duisburger Baugesellschaft mbH), Olaf Geist (Aurelis Real Estate Service GmbH, Region West), Markus Büchte (Cubion Immobilien AG) und Axel Quester (Armin Quester Immobilien GmbH), Foto: Annegret Angerhausen-Reuter / GFW Duisburg.
Die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH (GFW Duis-burg) veranstaltet zum zweiten Mal eine Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Renditeobjekte in Duisburg: am 8. und 9. November 2017 in der Mercatorhalle im CityPalais, Landfermannstraße 6 – jeweils von 14 bis 19 Uhr. Bereits die Premiere im Vorjahr war ein voller Erfolg: mehr als 35 Messestände, über 100 Aussteller und rund 300 Besucher belegen dies. Dass die GIMDU daher zu einer „Dauereinrich-tung“ werden soll, sieht auch Axel Quester, Geschäftsführer von der Armin Quester Immobilien GmbH, so: „Es gehört zum Duisburger Selbstbewusstsein, dass wir uns als Standort für Gewerbeimmobilien mit einer eigenen Messe präsentieren. Die überragende Resonanz im vergangenen Jahr hat gezeigt, welch große Bedeutung das Thema in der Stadt hat.”

Die Messe lädt Anbieter und Nutzer von Gewerbeimmobilien ein, am Wirtschafts-standort Duisburg aktiv zu werden und die Stadt weiter auf Wachstumskurs zu halten. Gerade die lokale Zuschneidung des Messekonzeptes hat auch Axel Funke, Vorstandsvorsitzender der Fokus Development AG, überzeugt, sich auf der diesjährigen GIMDU zu engagieren: „Die Fokus Development AG hat ihren Fir-mensitz in Duisburg. Als hier ansässiges Immobilienunternehmen, das ebenfalls Projektentwicklungen in Duisburg plant und umsetzt, bietet uns die GIMDU eine tolle Plattform, um unser Unternehmen und unsere Projekte vorzustellen. Ein Heimspiel sozusagen.“

Die große Bandbreite ist es, die die GIMDU so vielfältig macht. Die Messe richtet sich an private und gewerbliche Anbieter sowie Nachfrager von Gewerbeflächen. Die Beteiligungsmöglichkeiten reichen von einer kostenlosen Wandhängung des Objektes bis hin zur Buchung eines eigenen Messestandes. „Wir wollen ganz gezielt allen Anbietern von Gewerbeimmobilien die Chance geben, ihr Objekt auf der GIM-DU zu präsentieren“, so GFW-Projektmanagerin und GIMDU-Koordinatorin Manuela Kaminski. Aussteller treffen auf Interessenten, die Investitions-, Miet- oder Pachtob-jekte suchen. Eines der größeren Immobilienprojekte wird von dem Unternehmen Alpha Industrial GmbH & Co. KG vorgestellt. Dazu Ulrich Wörner, Geschäftsführer von Alpha Industrial: „Für die Rheindeich S.a.r.l., bestehend aus den Investoren Alpha Industrial und der Hagedorn Revital, war die GIMDU-Teilnahme bereits in
2016 sehr erfolgreich. Wir haben gute Gespräche zu unserem Neubauprojekt ‚Ge-werbepark Duisburg‘ geführt, der bei Komplettausbau sechs Hallen mit über 70.000 qm moderner Gewerbe- und Logistikflächen umfassen wird. Davon sind bereits cir-ca 42.000 qm vermietet. Jetzt freuen wir uns auf eine Fortsetzung der Erfolgsge-schichte, bei der uns die Duisburger Fachmesse für Gewerbeimmobilien unterstüt-zen wird.“

Auf der Messe werden auch Themen rund um das gewerbliche Wohninvestment beleuchtet. Für Bernd Wortmeyer, Geschäftsführer der GEBAG Duisburger Bau-gesellschaft, dem größten Duisburger Bauunternehmen, ebenfalls wieder ein Grund, an der GIMDU teilzunehmen: „Die GIMDU war ein voller Erfolg – und eine wunder-bare Gelegenheit für uns, die neuen Bauflächen der Stadt Duisburg, die wir entwickeln, einem ganz breit gemischten Publikum vorzustellen. Deswegen unter-stützen wir gerne die Neuauflage der GIMDU in diesem Jahr wieder als Haupt-sponsor. Wir selbst präsentieren natürlich unsere aktuellen Projektstände und neue Ideen für die weitere Stadtentwicklung.“

Auch Markus Büchte, Vorstand der CUBION Immobilien AG, sagte bereits unmit-telbar nach der letztjährigen Messe die erneute Unterstützung als Sponsor für die GIMDU 2017 zu: „Der Büroflächenmarkt in Duisburg hat für das Ruhrgebiet und für uns als regionale Immobilienagentur seit jeher einen beachtlichen Stellenwert. Gerne präsentieren wir daher auf der GIMDU wieder unser facettenreiches Duis-burger Flächenangebot.“

Um konkrete Immobilienprojekte und aktuelle Themen der Stadtentwicklung wird es auch in dem Rahmenprogramm gehen, dass das Team der GFW Duisburg erneut dazu nutzt, die Dynamik des Duisburger Wirtschaftsstandortes zu verdeutlichen und in einen direkten Dialog mit den Akteuren zu treten. Das unterstützt auch Olaf Geist, Leiter Region West von der Aurelis Real Estate Service GmbH: „Die GIMDU bietet eine gute regionale Plattform, um konkret mit potenziellen Investoren und Nutzern ins Gespräch zu kommen und die Stärken des Standortes Duisburg an der richtigen Stelle hervorzuheben.“

Anzeige

GFW-Geschäftsführer Ralf Meurer freut sich über das erneute Engagement vieler Partner aus dem letzten Jahr: „ Die Teilnahme der letztjährigen Partner und die Gewinnung neuer Sponsoren zeigt uns, dass wir mit dem Konzept der Messe richtig gelegen haben und Duisburgs Gewerbeimmobilienmarkt enormes Potenzial hat.“

Zu den Partnern und Sponsoren der GIMDU zählen: GEBAG Duisburger Baugesell-schaft mbH, Aurelis Real Estate Service GmbH, CUBION Immobilien AG, Alpha Industrial GmbH & Co. KG, HAGEDORN, Armin Quester Immobilien GmbH, Fokus Development AG, Deutsche Bank, Sparkasse Duisburg, Selektive Immobilien Servi-ce GmbH und die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer (IHK) Duisburg-Wesel-Kleve.

Auch in diesem Jahr wird die Messe von Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link sowie dem Geschäftsführer der Niederrheinischen IHK Michael Rüscher und GFW-Chef Ralf Meurer eröffnet.

– Pressemitteilung der GfW Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH –
Foto: Annegret Angerhausen-Reuter / GFW Duisburg

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen