Zu Ostern in Duisburg: Doppelter Start in die neue Marina-Markt-Saison

Am 1. und 2. April 2018 wird den Marina-Markt-Fans wieder Frisches, Schönes und Köstliches geboten
Zum Start in die neue Saison wird der Marina-Markt am Osterwochenende an gleich zwei Tagen in Folge stattfinden. Am 1. April wird der Marina-Markt von 11:00 bis 20:00 Uhr und am 2. April von 11:00 bis 18:00 Uhr geöffnet haben. Am Ostersonntag werden obendrein bunte Ostereier an die Besucherinnen und Besucher verschenkt werden – und dies solange der Vorrat reicht.

Der Marina-Markt bietet seinen Gästen wieder die pure Vielfalt aus Wochenmarkt, Kunsthandwerk und Gastronomie. Umrahmt von der malerischen Kulisse des Innenhafens mit den historischen Speichergebäuden, der alten Stadtmauer, dem Kultur- und Stadthistorischem Museum, dem Garten der Erinnerung, dem Landesarchiv und der Sportboot-Marina stehen Spaß, stehen hier der Genuss und die Erholung im Vordergrund.

Der beliebte Markt lockt mit frischen Waren, wie Obst und Gemüse, Käse, Wurst, Backwaren und vielerlei Spezialitäten. Dazu bieten zahlreiche Kunsthandwerkerstände attraktive Waren an und gemütliche Gastronomieinseln laden zum Verweilen ein. Eine kulinarische Vielfalt der internationalen Küche, ebenso wie Gerichte vom Grill, aus der Pfanne, eingelegt oder geräuchert, herzhaft, süß oder salzig, halten für Jeden das Richtige bereit.

Die Duisburg Kontor GmbH, der Veranstalter des Marina-Marktes, sowie zahlreicher weiterer Duisburger Open-Air-Festivitäten und der 58 Wochenmärkte Duisburgs, freut sich auf zahlreich erscheinende Besucherinnen und Besucher zum Start in die Marina-Markt-Saison 2018.

Marina Markt im Innehafen. Foto: Duisburg Kontor.

Weitere Marina-Markt-Termine 2018:
13. Mai, 10. Juni, 08. Juli, 12. August, 09. September und 14. Oktober

Zum Programm des Kultur- und Stadthistorischen Museums:
Unter dem Motto „Gesichter unserer Stadt“ startet das Museum mit seinen Veranstaltungen zur Marina-Markt-Saison 2018.

Duisburgs Vielfalt, Menschen und Geschichten! Menschen aus Duisburg zeigen ihr Können: Geboten werden vielfältige Genüsse für Gaumen, Augen und Ohren! Kulturschaffende dieser Stadt stellen sich mit musikalischen Darbietungen vor, präsentieren Tänze, Workshops wie Traumfänger basteln oder Mosaikwerkstatt laden ein mitzumachen.

An den Veranstaltungstagen ist das Mercatorcafé im Museum von 13:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Der Besuch der Dauerausstellung „Duisburger Stadtgeschichte“ und der Veranstaltungen ist kostenlos!

Infos erhalten Sie telefonisch unter 0203 2832640 oder im Internet auf www.stadtmuseum-duisburg.de.
Duisburg Kontor