Frauenchor der Polizei Duisburg: Singen für die gute Sache

Scheckübergabe (v. l.): Susanne Liehr (Geschäftsführerin des Frauenchors der Polizei Duisburg), Diethelm Salomon (Vorstandsvorsitzender der Polizeistiftung NRW), Elisa Fuß (Erste Vorsitzende des Frauenchors der Polizei Duisburg) und Polizeipräsidentin Dr. Elke Bartels. Foto: Polizei Duisburg.
Sommer, Sonne, Sonnenschein: Das Konzert des Duisburger Frauenchors Anfang Juli im Gemeindezentrum Meiderich hat auch bei der Polizeistiftung NRW für strahlende Gesichter gesorgt. 500 Euro haben die singenden Frauen mit ihrem Auftritt vor 400 begeisterten Zuschauern eingenommen – und zwar für die gute Sache. Heute haben die erste Vorsitzende des Frauenchors der Polizei Duisburg, Elisa Fuß, Geschäftsführerin Susanne Liehr und Schirmherrin Dr. Elke Bartels dem Vorstandsvorsitzenden der Polizeistiftung NRW, Diethelm Salomon, offiziell den Scheck übergeben. Die Duisburger Polizeipräsidentin selbst hatte beim sommerlichen Auftritt des Frauenchors mitgemacht und mit einer kleinen Einlage das Publikum unterhalten. „Ich freue mich, dass wir uns zusammen für die wichtige Arbeit der Polizeistiftung NRW einsetzen“, betont Bartels. Die Polizeistiftung NRW unterstützt Polizeibeschäftigte finanziell, die durch Einsätze im Dienst gesundheitliche Probleme bekommen und bei der Wiederherstellung der Dienstfähigkeit Hilfe benötigen.
Polizei Duisburg