Lichtinstallation im Landschaftspark Duisburg-Nord über die Feiertage besonders oft zu sehen

Die Lichtinstallation im Landschaftspark Duisburg-Nord erstrahlt vom 21. Dezember 2018 bis einschließlich 1. Januar 2019 in voller Pracht.

Die Lichtinstallation von Jonathan Park im Landschaftspark Duisburg-Nord. Foto: Thomas Berns.
Alle Duisburger und Besucher des Landschaftspark Duisburg-Nord können sich an den bevorstehenden Weihnachtsfeiertagen auf besonders viele bunte Nächte freuen, denn die Lichtinstallation an den Hochöfen des stillgelegten Hüttenwerks leuchtet von Freitag, 21. Dezember 2018 bis einschließlich Dienstag, 1. Januar 2019 jeden Abend. Für Familien, Fotografen und Kunstliebhaber bietet sich so die Möglichkeit für einen ganz besonderen Ausflug.

Anzeige

Wichtig: Es gibt keinen festen Startzeitpunkt für das Licht. Die Technik ist mit einem Dämmerungsschalter verknüpft, der bei Einbruch der Dunkelheit den Start auslöst (aktuell ca. 16:24 Uhr). Um 1 Uhr schaltet sich das Licht wieder ab. Nach dem 1. Januar 2019 ist die Lichtinstallation im Landschaftspark wieder jeden Freitag, Samstag, Sonntag, an NRW-Feiertagen und an den Vorabenden von Feiertagen zu sehen. Die Installation ist ein Kunstwerk des britischen Künstlers Jonathan Park und seit Dezember 1996 das weithin sichtbare Markenzeichen des Parks.

Der Landschaftspark Duisburg-Nord gehört zu den beliebtesten Natur- und Kulturlandschaften in Nordrhein-Westfalen. Seit 1994 verbinden sich hier Industriekultur, Natur und ein faszinierendes Lichtspektakel zu einer weltweit einmaligen Parklandschaft. Im vergangenen Jahr kamen 1,2 Millionen Gäste. Die britische Tageszeitung „The Guardian“ wählte den Park sogar unter die zehn schönsten Großstadtoasen der Welt.

Anzeige

Weitere Informationen unter www.landschaftspark.de.
Landschaftspark Duisburg-Nord
Foto: Thomas Berns