Benefiz: 2.635 Euro für die Lebenshilfe in Duisburg

Benefizveranstaltung in Duisburg-Ruhrort. Lebenshilfe Duisburg e.V.
Die Benefizveranstaltung in Duisburg-Ruhrort zu Gunsten der Lebenshilfe Duisburg fand zum 25. Mal statt – und war somit eine Jubiläumsveranstaltung. Gundula und Michael Scholz von der Taverne in Ruhrort haben wie alljährlich zum 4. Adventssonntag zum gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen eingeladen. Unter der Schirmherrschaft von Rainer Bischoff (MdL) spielte der Blockflötenkreis unter Leitung von Birgit Jacobs Weihnachtslieder und es wurden Weihnachtsgeschichten vorgetragen. Die schöne weihnachtliche Stimmung aller Gäste – ob klein, ob groß, ob aus Politik oder Wirtschaft trug anschließend dazu bei, dass alle eifrig ihre Geldbörsen öffneten und großzügig spendeten. Dagmar Frochte, Vorstandsvorsitzende der Lebenshilfe in Duisburg, freute sich sehr über den überreichten Spendenkorb. Sie teilte bei ihren Dankworten mit, dass sie von der Spendenbereitschaft dieses Jahr wieder überwältigt ist und dass der eingesammelte Betrag dem Projekt „Heilpädagogisches Reiten auf dem Mattlerhof“ zufließt. In diesem Projekt erhalten Kinder mit besonderem Förderbedarf im Alter von 3 – 6 Jahren therapeutische Reitförderung. Sie lernen den Umgang mit den Pferden, übernehmen Verantwortung für das Tier und die Pflege. Im Rahmen der Reittherapie werden individuell die Wahrnehmung, das Gleichgewicht, sowie sozial-emotional und sprachliche Kompetenzen der Kinder gefördert. Mit dieser Spende ist es möglich, dieses wichtige Projekt für unsere Kinder nachhaltlich zu sichern. Sie bedankte sich aber auch noch einmal bei den Ehel. Scholz und den vielen Helfern für das jahrelange beispielhafte Engagement zu Gunsten der Lebenshilfe Duisburg. Danach verabschiedeten sich alle Gäste fröhlich, in der Hoffnung, sich Lebenshilfe Duisburg e.V.

Anzeige