Contargos Duisburg Intermodal Terminal (DIT) lädt zum Tag der Logistik ein

Containerlogistik live erleben

Contargos Duisburg Intermodal Terminal (DIT) in Rheinhausen. Foto: Contargo.
Das Duisburg Intermodal Terminal (DIT) lädt am 11. April 2019 zur Besichtigung des Container­terminals in Rheinhausen ein. Am bundesweiten Tag der Logistik bietet das Unternehmen an zwei Terminen angemeldeten Interessierten, insbesondere Nachbarn, Schülern und Studenten, einen Live-Einblick in die Containerlogistik.

„Die Logistik gehört zu den wichtigsten Branchen in der Region“, sagt Michael Kleifges, Geschäftsführer DIT. „Am 11. April bieten wir unseren Besuchern einen Einblick in die Containerlogistik, wir erklären die Lieferkette, die Aufgaben eines Containerterminals im Kombi­nierten Verkehr und die Zusammenarbeit mit China.“ Darüber hinaus können die Teilnehmer beim Rundgang über das Terminal sehen, wie hoch ein Block Container ist, die Umschlaggeräte im Einsatz erleben und noch viel mehr.

Der Gastgeber
Das Duisburg Intermodal Terminal (DIT) im Logport Rheinhausen verbindet das europäische Hinterland mit den Westhäfen, aber auch per Bahn mit Südosteuropa, Russland und China. An dem über 220.000 m2 großen, trimodalen Terminal können Container an sechs Bahngleisen und zwei Binnenschiffsliegeplätzen von vier Kranen, sechs Reachstackern und drei Leerstaplern umgeschlagen werden – auch Gefahrgutcontainer und Kühlcontainer. Insgesamt können am Terminal bis zu 12.500 TEU gelagert werden.

Terminalbesichtigungen
Am Tag der Logistik lädt das Terminal im Gaterweg angemeldete Besucher zu Terminalführungen um 11 und 15 Uhr ein. Die Zahl der Teilnehmer ist jeweils auf 15 begrenzt, sie müssen mindestens 16 Jahre alt sein und benötigen einen Ausweis. Anmeldungen nur über das Internet: www.tag-der-logistik.de. Anmeldeschluss ist der 10. April 2019.

Tag der Logistik
Die Logistik ist der drittgrößte Wirtschaftsbereich Deutschlands hinter der Automobilindustrie und dem Handel. 2017 setzte die Branche 263 Milliarden Euro um und beschäftigte über drei Millionen Menschen. Um die Vielfalt und Leistungsfähigkeit der Logistik auch der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, hat die Bundesvereinigung Logistik (BVL) den Tag der Logistik initiiert, bei dem am 11. April zum 12. Mal zahlreiche Unternehmen und Institutionen ihre Tore öffnen. 2018 nahmen mehr als 35.000 Menschen in 23 Ländern an einer der rund 340 Veranstaltungen teil.

Über Contargo
Mit einem Jahrestransportvolumen von 2 Mio. TEU gehört Contargo zu den großen Container-Logistik-Netzwerken in Europa. Contargo integriert den Containerverkehr zwischen den Westhäfen, den deutschen Nordseehäfen und dem europäischen Hinterland. Das Unternehmen verfügt in Deutschland, Frankreich und der Schweiz über 24 Containerterminals. An sieben weiteren Standorten in Deutschland, den Niederlanden und Belgien ist Contargo mit Büros vertreten. Zudem betreibt das Unternehmen eigene Schiffs- und Bahnlinien. Die 1.133 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2018 einen Jahresumsatz von 534 Mio. Euro.
Contargo / Duisburg Intermodal Terminal
Foto: Contargo