Gesundheitsnetzwerk Niederrhein zeichnet die DVV als „betriebsgesundes Unternehmen“ aus

Das Team des betrieblichen Gesundheitsmanagements freut sich über die Auszeichnung: Birgit Pergande, Esteban Garcia-Romero, Elena Kleine (hinten v.l.), Margarethe Wiencek, Michael Siepmann (vorne). Foto: Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft (DVV).
Bereits seit 2008 gibt es das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft (DVV). Gemeinsam mit Abteilungsleiter Michael Siepmann arbeiten vier Mitarbeiter im BGM und kümmern sich um das Wohlbefinden der Mitarbeiter im DVV-Konzern. Zum Angebot gehören neben Sportgruppen, Kursangeboten und einem Fitnessstudio auch Ernährungs- und Gesundheitsberatung, verschiedenste Vorsorge-Untersuchungen, Suchtberatung, Stressmanagement und zahlreiche Sonderveranstaltungen. Zum Team gehört auch ein Physiotherapeut.

Jetzt zeichnete das Gesundheitsnetzwerk Niederrhein das die DVV und ihr BGM für die geleistete Arbeit als gesundheitsbewusstes Unternehmen aus. Sie erhielt erneut nach 2017 zum zweiten Mal den Preis „betriebsgesund – Gesundheitsbewusstes Unternehmen am Niederrhein“. Michael Siepmann, Leiter des BGM, sieht das Konzept bestätigt: „Wir freuen uns sehr über die erneute Auszeichnung. Diese hat uns die Jury verliehen, weil wir stets unser Angebot erweitern und uns immer aktuellen Bedarfen und Themen widmen, ohne gewohnte Angebote zu reduzieren. Gesundheitsmanagement kann nur mit einem nachhaltigen Konzept erfolgreich sein. Wir machen kein Gesundheitsmanagement, um Krankenquoten zu senken, sondern um die Mitarbeiter zu motivieren, etwas für ihre Gesundheit zu tun. Das andere ist meist ein positiver Nebeneffekt.“

Das „Gesundheitsnetzwerk Niederrhein“ ist ein Verein, der sich auf Initiative der Niederrheinischen IHK für die Verbesserung der gesundheitlichen Versorgung einsetzt und sich um die Stärkung der Gesundheitswirtschaft in der Region Niederrhein bemüht. Ausgezeichnet werden Unternehmen am Niederrhein, die sich vor allem für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter engagieren und erfolgreiche Konzepte der betrieblichen Gesundheitsförderung etabliert haben.

Auch NRW-Gesundheits- und Arbeitsminister Karl-Josef Laumann würdigte das Engagement des BGM der DVV. In einem Gratulationsschreiben lobte er das Programm des BGM. Es unterstütze das zentrale Ziel der Landesregierung, gesunde Arbeit zu fördern, um Beschäftigungsfähigkeit, Leistungsfähigkeit und Produktivität für die Zukunft zu sichern.

DVV-Arbeitsdirektor Axel Prasch freut sich über den Preis für das BGM und seine Mitarbeiter: „Die Auszeichnung ist eine tolle Anerkennung und freut uns sehr. Das Angebot wird von vielen Mitarbeitern gerne und häufig genutzt. Das Engagement der Mitarbeiter für die eigene Gesundheit hat nur Vorteile, für jeden einzelnen und für das Unternehmen. Darüber hinaus sind es im Wettbewerb um Fachkräfte auch solche außergewöhnlichen Angebote, die uns als Unternehmen interessant für Bewerber machen.“
Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH

Anzeige
Anzeige