IHK lädt Jugendliche in Duisburg zum Azubi-Speed-Dating ein: Interessierte treffen Unternehmen aus der Region

Azubi-Speed-Dating bringt Unternehmen und Bewerber zusammen. Foto: Jacqueline Wardeski / Niederrheinisch IHK.
Unter dem Motto „Bist Du schnell genug?“ lädt die Niederrheinische IHK am Donnerstag, 12. September, von 12 bis 14 Uhr, zum Azubi-Speed-Dating in den Steinhof in Duisburg Huckingen. Interessierte Jugendliche treffen auf 20 Ausbildungsbetriebe, die offene Ausbildungsplätze in über 40 verschiedenen Berufen mitbringen. Im Zehn-Minuten-Takt tauschen sich Unternehmen und Jugendliche aus. Wer überzeugen kann, hat die Chance auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Und so funktioniert’s: An den Speed-Dating-Tischen sitzen die Personalverantwortlichen der Unternehmen. Ihnen überreichen die Jugendlichen ihre Bewerbungsunterlagen und die zehn Minuten laufen. Die Schüler erzählen kurz über sich und beantworten Fragen der Betriebe. Umgekehrt präsentieren sich die Unternehmen und erläutern die Ausbildungs- und Karrierechancen in ihren Häusern. Ist die Zeit um, wird zum nächsten Date mit einem anderen Unternehmen gewechselt. „Zehn Minuten reichen erfahrungsgemäß, um zu wissen, ob die Chemie stimmt und sich ein Wiedersehen lohnt. Finden sich beide Parteien am Ende des Gespräches interessant, wird das eigentliche Vorstellungsgespräch vereinbart“, erläutert IHK-Projektkoordinator Yassine Zerari.

Wer für 2020 noch eine Ausbildungsstelle sucht, kann ohne Anmeldung zum Azubi-Speed-Dating kommen. Wichtiger Tipp: Gut auf die Gespräche vorbereiten und genügend Bewerbungsmappen mitbringen! Weitere Infos und eine Liste der teilnehmenden Unternehmen unter www.ihk-niederrhein.de/duisburger_schulmodell. IHK-Ansprechpartner: Yassine Zerari, Telefon 0203 / 2821-216, eMail zerari@niederrhein.ihk.de.

Die Niederrheinische IHK vertritt die Gesamtinteressen von rund 68.000 Mitgliedsunternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistungen in Duisburg und den Kreisen Wesel und Kleve. Sie versteht sich als zukunftsorientierter Dienstleister und engagiert sich als Wirtschaftsförderer und Motor im Strukturwandel.
Niederrheinische Industrie- und Handelskammer
Duisburg – Wesel – Kleve zu Duisburg

Anzeige
Anzeige