Lebenshilfe Duisburg bewegt 2019: Rollen / Gehen / Laufen

Über 210 Starter bei der fünften inklusiven Lauf-Veranstaltung

Über 210 Starter waren bei der fünften inklusiven Lauf-Veranstaltung. Foto: Lebenshilfe Duisburg e. V.
An der zum fünften Mal ausgerichteten inklusiven Laufveranstaltung „Rollen / Gehen / Laufen“ der Lebenshilfe Duisburg in Kooperation mit Eintracht Duisburg 1848 e.V. – Leichtathletik- nahmen über 210Teilnehmermit undohneHandicap bei angenehmen Temperaturenteil.Die Lebenshilfe in Duisburg leistet durch diese Veranstaltung einen wesentlichen Beitrag zur Inklusion in Duisburg, da inzwischen fast die gleiche Anzahl an Läufern mit und ohne Handicap an den Start gehen. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Dagmar Frochte (Vorstandsvorsitzende des Lebenshilfe Duisburg e.V.),Bürgermeister Erkan Kocalar,Rainer Bischoff (MdL, Vorsitzender Stadtsportbund Duisburg) und Dominik Honnacker vom Kooperationspartner Eintracht Duisburg (Abteilungsleiter „Leichtathletik“).Die Moderation der Veranstaltung hatte wie in den Vorjahren, Michael Jansen (HDK-Präsident). Michel führtewieder souverän durch die Veranstaltung und motivierte die Zuschauer,die Läufer durch laute Anfeuerung zu unterstützen. Das führte zu einer sehr guten Stimmung während der gesamten Veranstaltung. Als Belohnung erhielt jeder Läufer über seine absolvierte Laufdisziplin, eine von Udo Schwiddermit einer Feder handgeschriebene Urkunde. Für ein sehr schönes Rahmenprogramm sorgtendas Maskottchen des MSV “Ennatz“ und ein Schminkstand. Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt.
Lebenshilfe Duisburg e.V.

Anzeige
Anzeige