Festliche Weihnachtskonzerte der Jubilaren-Vereinigung in der Duisburger Mercatorhalle: Letztmalig mit dem thyssenkrupp Chor

Der thyssenkrupp Chor beim Weihnachtskonzert der Jubilaren-Vereinigung in der Mercatorhalle. Foto: thyssenkrupp Steel Europe AG.
Am dritten Adventswochenende, dem 14. und 15. Dezember 2019, veranstaltet die Jubilaren-Vereinigung thyssenkrupp ihre traditionellen Weihnachtskonzerte in der Duisburger Mercatorhalle. Jeweils ab 15 Uhr erwartet die Gäste ein stimmungsvolles Programm unter anderem mit Solistinnen und Solisten aus dem Kinderchor am Rhein, den Gelsenkirchener Swingfonikern und dem thyssenkrupp Chor. Karten sind ab sofort im Vorverkauf für 12,50 Euro bei der Tourist Information Duisburg (Königstrasse 86, 47151 Duisburg)erhältlich. Außerdem können Karten telefonisch unter 0203 / 5225324 oder – 0203 / 5243364 von Montag bis Donnerstag zwischen 9.00 und 12.00 Uhr und per E-Mail (sabine.junge@thyssenkrupp.comoder kristin.panczyk@thyssenkrupp.com) vorbestellt werden. Bitte bei der Bestellung immer den Namen, Telefonnummer und Anschrift unbedingt angeben. Auch an der „Abendkasse“ können Karten erworben werden. Einlass ist jeweils ab 13.30 Uhr.

Das letzte Weihnachtskonzert des thyssenkrupp Chors
Nach 44 erfolgreichen Jahren wird der thyssenkrupp Chor am 3. Adventswochenende letztmalig bei den Weihnachtskonzerten der Jubilaren-Vereinigung thyssenkrupp auftreten. Der seit 113 Jahren bestehende Chor verabschiedet sich jedoch nicht in den „Sängerruhestand“ – nur von der großen Bühne der Mercatorhalle. Künftig wird er noch bei kleineren Konzerten in Duisburg und Umgebung zu hören sein.

Vielfältiges Programm
Rund um den thyssenkrupp Chor hat Chorleiter und Dirigent Peter Stockschläder ein abwechslungsreiches und stimmungsvolles Programm zusammengestellt – ein Konzert der schönen Melodien.Neben Solistinnen und Solisten aus dem Kinderchor am Rhein unter der Leitung von Sabina Lopez Miguez sorgen die Chöre Gelsenkirchener Swingfoniker unter der Leitung von Lutz Peller und der thyssenkrupp Chor für eine festliche Stimmung. Als Gastsolisten treten die Sopranistin Evelyn Ziegler und der Bass Bariton Thomas Peter auf. Die musikalische Klammer bildet traditionell die Duisburger Sinfonietta, begleitet am Klavier und an der Orgel von der Koreanerin Hyekyoung Kang. Höhepunkte der gut zweistündigen Konzerte sind unter anderem klassische Stücke und traditionelle Weihnachtslieder von Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, George Bizet und Pietro Mascagni. „Besonders festlich und wunderschön vorweihnachtlich finde ich jedes Jahr wieder, wenn zum Abschluss alle Musiker auf der Bühne gemeinsam mit den Zuschauern im Saal Weihnachtslieder singen“, sagt Thomas Rabus-Schneider von der Jubilaren-Vereinigung thyssenkrupp. Auf diesen Programmpunkt wolle man daher auch in diesem Jahr nicht verzichten.
thyssenkrupp Steel Europe AG

Anzeige
Anzeige