Neuansiedlung in Duisburg: einer der wichtigsten chinesischen Logistikdienstleister

China Railway Container Transport Corp. Ltd setzt auf Lagegunst und Binnenhafen

Bei der Eröffnungszeremonie – die Akteure des Ansiedlungserfolgs (v. l.): Wang Dezhang, Zhang Jiyi, Petra Wassner, Ralf Meurer und Kai Yu. Foto: Jiasuns.
Die internationalen Schienenverbindungen zwischen Duisburg und China – mehr als 35 Züge wöchentlich – der weltgrößte Binnenhafen und das immense Einzugs-gebiet im Herzen Europas sind es, die ausschlaggebend waren, für die Ansiedlung der China Railway Container Transport Corp. Ltd, kurz: CRCT.

Ende November 2019 hat das große staatliche Unternehmen sein europäisches Head-quarter in Duisburg eröffnet. „Damit ist uns ein weiterer Erfolg im Hinblick auf den Ausbau chinesischer Infrastruktur in unserer Stadt gelungen“, betont Ralf Meurer, Geschäftsführer der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH (GFW Duisburg), und berichtet: „Wir haben den Kontakt zum Unternehmen aufgenommen und das Unternehmen bei seiner Ansiedlung und den relevanten Behördengängen unterstützt. Meine Mitarbeiterin Kai Yu begleitet die Akteure der CRCT seit März dieses Jahres. Dabei arbeiten wir intensiv mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landes Nordrhein-Westfalen NRW.Invest, der Stadt Duisburg, dem Generalkonsulat und den Netzwerkpartnern des ‚China Business Network‘ zusammen.“

Mit der Ansiedlung des repräsentativen Schlüsselunternehmens haben die Duisburger gute Karten, weitere chinesische Zulieferer und Kunden an den Standort zu binden. Wäh-rend China als optimales Verkehrszentrum für den Containertransport gilt, ist Duisburg attraktiver Knotenpunkt der Neuen Seidenstraße. Seit dem Besuch des chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping im Jahr 2014 ist das Interesse chinesischer Investoren am Wirtschaftsstandort Duisburg sukzessive gewachsen.

Über 80 Gäste aus Politik und Wirtschaft gaben sich in der Mercatorhalle bei der Eröff-nungszeremonie ihr Stelldichein. Dazu zählten unter anderen neben Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link, Zhang Jiyi (Vorstandsvorsitzender der CRCT), Fran Huang Ying (Vize-Konsulin der Volksrepublik China), Petra Wassner (Geschäftsführerin von NRW.Invest) sowie Ralf Meurer (GFW-Geschäftsführer).
Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH (GFW Duisburg)
Foto: Jiasuns

 

Anzeige

Anzeige
Anzeige