Zoo Duisburg: Prinz Sascha I. besucht affenstarke Lemurenbande

Für die Kattas gab es beim Prinzenbesuch sogar eine Hand voll gesunde Kamelle

Zoodirektorin Astrid Stewin begrüßte Prinz Sascha I. und seine Crew bei den Kattas. Foto: Zoo Duisburg.
Karnevalsprinz Sascha I. machte mit seinen Hofmarschällen und Pagen Station im Zoo Duisburg. Dabei besuchte das diesjährige Oberhaupt des Duisburger Karnevals die schwarz-weiß geringelten Kattas, eine Lemurenart von der Insel Madagaskar. Neugierig begrüßten die quirligen Affen die Narren und freuten sich besonders über die mitgebrachten Kamelle – spezielle Affenpellets, die aus gepressten Blättern bestehen.

Da bei den Kattas die Weibchen das Sagen haben, steckte Prinz Sascha I. dem Duisburger Kattamännchen Hermann aus Solidarität extra viele Pellets zu. Mögliche Parallelen zwischen Lemuren-Haushalt und dem Karneval zerstreute Prinz Sascha direkt – und sorgte damit für ein Schmunzeln auf den Lippen seiner drei Pagen.
Zoo Duisburg

 

Anzeige

Anzeige
Anzeige