Sanvartis sichert sich über 3.000 Quadratmeter Bürofläche im Mercator One in Duisburg

Mercator One. Visualisierung: Hadi Teherani Architecs / DEVARIO Mercator One GmbH & Co.KG.
Die Sanvartis GmbH wird neuer Mieter im Neubauprojekt Mercator One in Duisburg und bezieht im Spätsommer 2020 über 3.000 m² Bürofläche im 7-geschossigen Landmark Building, das nach den Plänen von Hadi Teherani als neues Entree unmittelbar vor dem Duisburger Hauptbahnhof entsteht. Sanvartis ist einer der führenden Multi-Channel-Kommunikationsdienstleister im Gesundheitsbereich. Mit Standorten in Duisburg, Köln und Berlin beschäftigt das Unternehmen derzeit weit über 600 Mitarbeiter.

„Wir freuen uns, Sanvartis Raum für ihr starkes Wachstum und eine klare zeitliche Perspektive am Standort Duisburg geben zu können. Neben der hohen Flexibilität bei der Gestaltung der Raumkonzepte, waren die hervorragende Flächeneffizienz und natürlich auch die einmalige Lage mit perfekter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ausschlaggebend für die Anmietung“, so Elmar Hammerschmidt, Geschäftsführer von LandguardProjektmanagement, die gemeinsam mit SK 62 Real Estate das Projekt als Service Developer für das Family Office Devario entwickeln.
CUBION Immobilien hat die Eigentümerseite bei der Transaktion beraten. „Auf unserer Gewerbeimmobilienmesse GIMDU in 2017 erstmals vorgestellt, füllt sich das neue repräsentative Entree jetzt mit Leben. MercatorOne ist ein 1A-Bekenntnis zum Standort Duisburg“, betonte Wirtschaftsdezernent und GFW-Geschäftsführer Andree Haack. GFW-Geschäftsführer Ralf Meurer und Team begleiten die Projektakteure von MercatorOne seit Beginn des Vorhabens.
LandguardProjektmanagement GmbH
Visualisierung: Hadi Teherani Architecs / DEVARIO Mercator One GmbH & Co.KG.

 

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige