Berufsanfänger beim Hauptzollamt Duisburg

Anzeige

Willkommen im “Team für mehr Gerechtigkeit in Deutschland”

Die neuen Anwärter im gehobenen Dienst. Foto: Hauptzollamt Duisburg, 2020.
Rund 2.200 junge Menschen beginnen am 1. August ihre Ausbildung im mittleren bzw. ihr Studium im gehobenen Dienst beim Zoll, 52 davon beim Hauptzollamt Duisburg. “Im Vergleich zum Jahr 2017 hat sich die Einstellungszahl beim Hauptzollamt Duisburg mehr als verdoppelt”, sagt Katja Cornelius, Leiterin des Hauptzollamts Duisburg. “Das zeigt, dass die Ausbildung dem Zoll wichtig ist und viele junge Leute die Chance auf eine vielseitige Ausbildung und Tätigkeit beim Zoll nutzen. Ich wünsche den 52 Berufsanfängern einen guten Start.”

Die Berufseinsteiger absolvieren eine zweijährige Ausbildung (mittlerer Dienst) bzw. ein dreijähriges Studium (gehobener Dienst). Theorie und Praxis wechseln sich dabei ab und bauen aufeinander auf. Die fachtheoretischen Teile werden an zolleigenen Bildungszentren in Münster, Leipzig, Rostock, Plessow oder Sigmaringen absolviert. Die Praxisphasen verbringen die Nachwuchskräfte in verschiedenen Fachbereichen des Ausbildungshauptzollamts und bei nahe gelegenen Zollämtern. Nach Abschluss der Ausbildung erwartet die jungen Zöllnerinnen und Zöllner eine Verwendung in den unterschiedlichsten Aufgabenbereichen des Zolls. Das Spektrum reicht von A wie Abfertigung und Artenschutz bis Z wie Zölle und Zollfahndung.

Mit der Einstellung beim Zoll erwarten die Auszubildenden nicht nur viele spannende und abwechslungsreiche Aufgaben, sondern auch ein sicherer Arbeitsplatz, an dem sie u.a. die Einnahmen für Deutschland und Europa, sowie den Schutz der Bürger und der Wirtschaft sichern. Auch in den kommenden Jahren wird der Zoll verstärkt Ausbildungs- und Studienplätze für eine sichere Zukunft in einer großen Bundesverwaltung anbieten. Für eine Einstellung zum 1. August 2021 können sich Interessierte noch bis zum 30. September 2020 beim Hauptzollamt Duisburg bewerben. Als besonderes Angebot für IT-Interessierte mit Abitur sind zum 1. Oktober2021 bei der Generalzolldirektion an verschiedenen Standorten duale Studienplätze zum/zur Verwaltungsinformatiker/in zu besetzen. Bewerbungsschluss bei der Generalzolldirektion ist ebenfalls am 30. September 2020.

Anzeige

Ausführliche Informationen zu Bewerbung, Einstellung, Ausbildung und Studium beim Zoll eibt es unter www.zoll-karriere.de.

Ansprechpartner für die Ausbildung / das Studium beim Zoll: Hauptzollamt Duisburg, Ausbildungsabteilung, Telefon: 0203/ 7134 – 174, eMail ausbildung.hza-duisburg@zoll.bund.de, www.zoll-karriere.de.
Hauptzollamt Duisburg

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen