Anzeige

Lions von Duisburg-Concordia übergeben Sportschuhe an Menschen mit Behinderung

Übergabe der Schuhe durch den Lions Club Duisburg-Concordia (v. l.): Reiner Staats, Carsten Duschek, Nicole Höffkes (vorne), Michaela Rebell, Bärbel Ebert, Werner Helmrich, Marcus Guttmacher-Jendges, Annegret Angerhausen-Reuter (hinten).
Der Lions Club Duisburg-Concordia übergab jetzt 100 Paar Sportschuhe an Menschen mit Behinderung, die in Wohnstätten der LebensRäume leben. Die gemeinnützige Gesellschaft wird die Schuhe nutzen, um ihr Sport- und Freizeitangebot weiter auszubauen. „Wir freuen uns sehr über die Spende“, betonten einhellig Marcus Guttmacher-Jendges, Geschäftsführer der LebensRäume, und Nicole Höffkes, Bewohnerin einer Wohnstätte für mit geistiger und körperlicher Behinderung in Wanheimerort.

Bereits zum zweiten Mal hat der jüngste Duisburger Lions Club eine solche Spende an die LebensRäume ermöglicht. „2016 wurde die Spenden-Aktion ins Leben gerufen und seitdem konnten 2.000 Paar Schuhe im Gesamtwert von 150.000 Euro an verschiedene Duisburger Initiativen vergeben werden“, berichtete Annegret Angerhausen-Reuter, Präsidentin des Lions Clubs Duisburg-Concordia. So auch an den Verein City-Wärme e.V., deren Vorsitzende Bärbel Ebert ebenfalls zur Übergabe vor Ort war.

Lions Club Duisburg-Concordia
Der Lions Club Duisburg-Concordia ist der jüngste von insgesamt sieben Clubs in Duisburg. Seit der Gründung 2007 konnte er viele Langzeitprojekte fördern, wobei der Schwerpunkt auf der Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen liegt. Viele Vereine, Schulen und Kinderheime freuten sich im Rahmen der Zielsetzung einer „Neuen sozialen Energie“ über diese Förderungen.
www.lions-concordia.de

Anzeige

Die LebensRäume Für Menschen in Duisburg gGmbH
Die gemeinnützige Gesellschaft LebensRäume Für Menschen in Duisburg gGmbH fördert seit über 40 Jahren das selbständige Wohnen und selbstbestimmte Leben von Menschen mit Behinderung. Die Kernaufgabe besteht darin, Menschen mit Beeinträchtigungen in ihren Interessen zu stärken und Selbstbestimmung und Teilhabe in allen Lebensbereichen zu fördern und neue Perspektiven zu ermöglichen. So bieten sie Wohnhilfen und individuelle Beratung im Rahmen der Eingliederungshilfe an. An sechs Standorten bieten sie Wohnstätten im Duisburger Stadtgebiet mit insgesamt 178 Plätzen für Menschen mit Behinderung an. Darüber hinaus wird Ambulant Betreutes Wohnen sowie eine Form des Intensiv Betreuten Wohnens angeboten.
www.lebensraeume-duisburg,de
LebensRäume Für Menschen in Duisburg gGmbH

 

Anzeige

Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen