Unternehmerverband: Dr. Marcus Korthäuer weiter im Vorstand und Vorstandsrat von METALL NRW

Anzeige

Geschäftsführer der Duisburger ESPERA-WERKE wurde im Amt bestätigt und vertritt die Unternehmerschaft des Ruhrgebiets auf Landesebene

Dr. Marcus Korthäuer wurde in seinem Amt als Mitglied des Vorstandsrates von METALL NRW bestätigt. Foto: Unternehmerverband.
Den Unternehmerverband Metall Ruhr-Niederrhein sowie die regionale Unternehmerschaft vertritt Dr. Marcus Korthäuer weiterhin im Vorstand und Vorstandsrat von METALL NRW, einem Zusammenschluss von 26 Arbeitgeberverbänden der Metall- und Elektroindustrie in Nordrhein-Westfalen. Er wurde bei den jüngsten Wahlen in seinem Amt bestätigt. „Ich freue mich weiterhin auf diese spannende Aufgabe. Wichtig ist mir vor allem, dass ich so bei den Tarifverhandlungen für unsere Branche dabei sein und dort als Unternehmer die Sicht als Arbeitgeber einbringen kann. In diesem Jahr hat ja die gesamte Bundesrepublik unseren in NRW ausgehandelten Tarifvertrag übernommen“, sagt Korthäuer. Er gehört seit vier Jahren dem Vorstand des Unternehmerverbandes Metall Ruhr-Niederrhein an und ist seit 2018 auch Vorstandsvorsitzender der Unternehmerverbandsgruppe.

Im Hauptamt ist der 46-jährige Doktor der Ingenieurwissenschaften, der in Aachen Maschinenbau studierte, Geschäftsführer der Duisburger ESPERA-WERKE GmbH. „Wenn man etwas bewegen will, muss man sich auch engagieren. Und das am besten in einem guten und belastbaren Netzwerk. Es ist sehr positiv, mit Gleichgesinnten und in enger Zusammenarbeit mit Politik und Verwaltung die Dinge gemeinsam vorantreiben zu können“, so Korthäuer.

Korthäuer führt die ESPERA-WERKE GmbH mit Hauptfirmensitz in Duisburg und internationalen Tochtergesellschaften seit 2010 in dritter Generation. Das mittelständische Unternehmen entwickelt, produziert und verkauft vollautomatische Anlagen zur Produktkennzeichnung mit Etiketten. Weltweit zu den Marktführern zählt das Unternehmen bei der Preis- und Gewichtsauszeichnung vorverpackter Nahrungsmittel.

Anzeige

Über den Unternehmerverband
Die Unternehmerverbandsgruppe ist einer der größten Arbeitgeberverbände in Nordrhein-Westfalen. Den sieben Einzelverbänden gehören bundesweit über 700 Mitgliedsunternehmen mit rund 100.000 Beschäftigten an. Die Gruppe vertritt die Interessen der Arbeitgeber und bietet umfassende Expertise im Arbeits- und Sozialrecht, der Gestaltung von Arbeitsbedingungen mit und ohne Tarifbindung sowie der Arbeitswirtschaft. Die Verbände sind Stimme der Unternehmer in der Rhein-Ruhr-Region und ihren Branchen, sie setzen sich für den Wirtschaftsstandort ein und bieten ein starkes Netzwerk. Der Sitz des Unternehmerverbandes ist das HAUS DER UNTERNEHMER in Duisburg. Das Kern-Verbandsgebiet reicht vom westlichen Ruhrgebiet rechtsrheinisch über den Niederrhein bis hin zur niederländischen Grenze. Drei der Einzelverbände sind bundesweit aktiv.

 

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige