Landesgeförderte Ferienangebote auch in den Herbstferien in Duisburg

Anzeige

Kinderbetreuung. Foto: Anna Samoylova auf Unsplash.
Die Duisburger Schülerinnen und Schüler können sich in den Herbstferien (12. bis 23. Oktober, jeweils von 8 bis 15 Uhr, montags bis freitags) auf ein tolles, kostenloses Ferienprogramm freuen. In Kooperation mit den Ganztagsträgern gibt es für Grundschulkinder an 15 über das Stadtgebiet verteilten Schulstandorten ein abwechslungsreiches Ferienprogramm mit Spiel, Sport, Lernprogrammen, kreative und künstlerische Aktionen und Ausflügen. Lediglich für das warme Mittagessen wird ein Kostenbeitrag von 15 Euro pro Woche und Kind erhoben, der aber bei bestehendem BuT-Anspruch von den Sozialleistungsträgern übernommen wird. Gefördert wird das Angebot durch das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Die Ferienbetreuung kann wochenweise gebucht werden. An jedem Standort können maximal 45 Kinder in 3 Gruppen betreut werden, so dass von dem Angebot bis zu 1.350 Duisburger Grundschulkinder profitieren können. Wichtig: Die Anmeldefrist endet am Dienstag, 29. September.

„Wir können an unsere erfolgreiche Aktion im Sommer nahtlos anknüpfen und auch in den Herbstferien vielfältige Angebote für Duisburger Schulkinder bieten. Uns ist es wichtig, die Familien in Coronazeiten so weit wie möglich zu entlasten und damit auch den Eltern etwas Zeit für Entspannung zu ermöglichen. In unserem aktiven Netzwerk ist das wieder einmal reibungslos gelungen, dafür meine Dank an alle Akteure “, so Schuldezernentin Astrid Neese.

Weitere Informationen zu den Standorten und die entsprechenden Anmeldeformulare finden sich auf der städtischen Internetseite www.duisburg.de unter dem Suchbegriff „Ferienbetreuung“. Die Anmeldefrist endet am 29. September 2020.

Anzeige

Dieses Angebot gilt vorbehaltlich eventuell neu zu treffender Regelungen aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens.
Stadt Duisburg

 

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige