Solidarität mit Gastroszene: DUISBURG IST ECHT startet wieder den Duisburger Deckel

Anzeige

Es gibt wieder den Duisburger Deckel, mit dem Duisburger die heimische Gastro-Szene unterstützen können. Foto: Duisburg Kontor.
Restaurants und Kneipen bleiben den gesamten November 2020 geschlossen. Die Gastronomen haben sich nach dem ersten Lockdown gerade wieder erholt und befürchten nun starke Umsatzeinbrüche. Duisburger können ihre Lieblingslokale erneut mit dem Duisburger Deckel unterstützen.

Schon während des ersten Lockdowns im März hat der Duisburger Deckel große Zustimmung in der Gastronomieszene der Stadt bekommen. Nun zur erneuten Schließung der Gastronomie und Freizeitstätten präsentiert DUISBURG IST ECHT einen neuen Duisburger Deckel, mit dem die Betriebe in der Stadt unterstützt werden sollen.

Er ist rund und sieht aus wie ein herkömmlicher Bierdeckel. Nur wird auf diesem Exemplar nicht die Strichliste der verzehrten Getränke notiert. Der Duisburger Deckel ist ein Gutschein, den Duisburger in ihrem Lieblingslokal kaufen und ihn später dort einlösen können.

Leonie Driesen und ihr Mann Freddy machen mit ihrem StellwerkHOF beim Duisburger Deckel mit. Das StellwerkHOF ist ein Restaurant, Biergarten und Eventlocation zugleich. Seit 2008 führen sie ihren Betrieb in Duisburg-Friemersheim gemeinsam und haben seit dieser Woche geschlossen. „Wir vermissen unsere Stammkunden jetzt schon und hoffen sehr, dass sie mit dem Kauf der Duisburger Deckel uns weiterhin unterstützen werden. Sobald wir wieder öffnen dürfen, werden wir sie mit unserer frischen Küche bewirten“, sagt Leonie Driesen.

Jeder, der sein Lieblingscafé, -restaurant oder -kneipe während der Corona bedingten Schließung im November unterstützen möchte, kann bei teilnehmenden Gastronomien einen Duisburger Deckel kaufen. Der Deckel funktioniert wie ein normaler Gutschein, den Betrag bestimmt die Kundin oder der Kunde selbst. Er wird in der teilnehmenden Gastronomie bezahlt und kann in den nächsten drei Jahren eingelöst werden. Der Betrieb profitiert bereits nach dem Kauf durch die Einnahme. So können Kunden ihren Duisburger Gastronomen vor Ort helfen.

Anzeige

Ab Samstag geht es los und vielleicht ist der Duisburger Deckel für den einen oder anderen eine gute Geschenkidee für den kommenden Nikolaustag. Deswegen ist er in der zweiten Edition auch in weihnachtlichem Rot gehalten.

Auch privat geführte Freizeiteinrichtungen können sich an der Aktion beteiligen. Wer die Duisburger Deckel in seinem Geschäft verkaufen will, kann sich unter www.duisburger-deckel.de anmelden und nach Registrierung die Duisburger Deckel in der Tourist Information auf der Königstraße 86 von montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr abholen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Eine Karte mit allen teilnehmenden Geschäften ist auf der Internetseite www.duisburger-deckel.de zu finden.
Dusiburg Kontor

 

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hinterlassen Sie eine Kommentar

Your email address will not be published.