Mit neuem Stadtspiel auf Schnitzeljagd durch Duisburg

Mit neuem Stadtspiel kann man Duisburg auf Schnitzeljagd erkunden. Foto: Duisburg Kontor.
Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in der Duisburger Innenstadt, der Altstadt und am Innenhafen zu entdecken und welche Geheimnisse haben sie? Duisburg Kontor hat eine „Schnitzeljagd“ als Stadtspiel entwickelt, die Antworten darauf müssen die Spieler selbst herausfinden.

Das Duisburger Stadtspiel ist wie eine klassische Schnitzeljagd aufgebaut, die die Spieler zu verschiedenen Orten in der Stadt führt. Dort müssen sie Aufgaben lösen, die ihnen auf Spielkarten in der Box vorgegeben werden. Können sie das Rätsel lösen, dürfen sie den nächsten Umschlag öffnen und weiterspielen.

So geht es Umschlag für Umschlag weiter und man sieht während der Tour durch Duisburg unterschiedliche Sehenswürdigkeiten und erfährt so einige kuriose und lustige Hintergründe über die Stadt. In der Spielebox sind zwölf Umschläge und 14 Karten enthalten. „Das Spiel ist eine ideale Möglichkeit für kleine Gästegruppen und für Familien mit älteren Kindern die Stadt während einer dreistündigen Tour auf besondere Art und Weise zu entdecken“, sagt Uwe Kluge Geschäftsführer von Duisburg Kontor.

„Durch die Schnitzeljagd bekommen die Spieler einen ganz neuen Blick auf die Stadt und lernen Orte und Fakten kennen, die selbst eingefleischte Duisburgerinnen und Duisburger noch nicht kannten“, sagt Tourismus-Projektmanagerin Myriam Kasten. Sie, ihr Kollege Nikolay Dimitrov, sowie der Historiker und langjähriger Gästeführer Thorsten Fischer haben das Spiel gemeinsam entwickelt.

Sie haben sich Fragen und Antwort für die verschiedenen Orte ausgedacht und die passenden Fotos für das Duisburger Stadtspiel erstellt. In Zusammenarbeit mit dem Spieleverlag „Stadtspiel Schnitzeljagd“ hat Duisburg Kontor das Spiel produziert. Der Verlag hat schon diverse Spiele über andere Städte herausgebracht, das Duisburger Stadtspiel ist aber das erste in NRW.

Anzeige

Die „Schnitzeljagd“ gibt es in zwei Versionen. Einmal in einer edlen Metallbox für 32 Euro oder in der hochwertigen Kartonbox-Edition für 27 Euro. Die Spiele können im Online-Shop der Tourist Information www.shop-duisburg.de bestellt werden und nach dem Lockdown auch vor Ort käuflich erworben werden.

Außerdem bieten die Buchhandlung Scheuermann (Sonnenwall 45) und die Spielhandlung Roskothen (Sonnenwall 38-40) das Duisburger Stadtspiel zum Kauf an.

Duisburg Kontor

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen